Recently in mit Musik geht alles besser Category

Zwei Freunde meinereiner lernten neulich diesen Tüpen persönlich kennen, da hab ich mal draufgeklickt und kann eigentlich feststellen das dieser Mensch ein extrem netter zu sein scheint, ich würde ihm, ohne zu zögern mein Uboot leihen, hätte ich eins. Die Rede ist von SKILLITMUSIC und er macht soone Art Hip Hop Comedy Ding und haut auch gleich seine EP für umme raus.

Bastai hat myspace den Rücken zugewandt und sich ein Blog aufgesetzt, was eine sehr zeitgemäße Entscheidung war, wie ich finde. (Das würde, im übrigen, vielen tollen Facebookfreunden auch gut zu Gesichte stehen.) Nun liegts an ihm das Ding zu füllen, aber da mach ich mir eigentlich keine Sorgen drum. Viel Freude bereitet mir grad, das er der Klartext Geschichte eine Seite gewidmet hat und im selben Zuge die Alben bei Soundcloud hochgeladen hat. Deshalb hier jetzt zum freien hören: Kleinvieh macht auch HIts von Klartext.

Klartext - Kleinvieh macht auch Hits by bastai

Wettessen - Chow Down

| No Comments | No TrackBacks

Nachdem ich diesen Film gestern erfolgreich nicht getwittert habe, kommt der hier jetzt in echt. Der Song war ja live schon immer Knorke, aber was Burki daraus noch gemacht hat fetzt und der Stoptrickfilm dazu -> erste Sahne.

Es begab sich das ich jemanden vom Wikimediaverein kennen lernte, als ich für den CCCongress über 2-4 Jahre hinweg den Art&Beauty mit ausgestalten durfte, dabei war mein Aufgabenfeld immer der Sound. Nun, so wurde ich schon bei vergangenen Wikipediapartys als DJ eingeladen, dem ist auch zum 10jährigen so, mit dabei ist der Kollege. Das alles findet statt in der Homebase Lounge. Kommt mal ruhig vorbei,wa.

Ich hätte ja den Typen mit dem Schifferklavier neulich am Kotti mal irgendwie eindigitalisieren sollen, na zumindest seine Performence, aber ich hab seine Nummer und irgendwann lad ich den mal zu ner tasse bier ein, oder so. Ihr könnt froh sein, das ich weiß, das ich kein Instrument beherrsche, dächte ich das, wären die Straßen nicht sicher. Musiker im öffentlichen Raum sind , wie ich finde, fast immer eine willkommene Ablenkung und Bereicherung. Es folge nunmehr der Versuch einige, von eben diesen, nicht der Großartigkeit nach abzubloggen:

Um zu beweisen das meine Art zu bloggen volle Kanone, wenn überhaupt, beta ist kommt zuforderst ein Hang Trommler , welcher bei der google videosuche nach "street musican" den Platz 1 belegte. (03.01.2011 zehn nach neun)


Insepctor gadget - ohne worte

und wenn man schon keine cubanischen DIY Sachen findet obwohl die Insel voll davon ist, dann wenigstens ne Straßenband, weil das muss einfach:


Mein set auf dem 27c3

| 2 Comments | No TrackBacks

Wie ich finde, ist mir das relativ gut gelungen Karls Prachtscheiben aneinanderzubrutzeln.
Danke an Gregor fürs aufnehmen und "uppen".

downlaod

how to spring im quadrat:

| No Comments | No TrackBacks

Soeben wurde der fette Mix namens GoodoldBroken drüben bei den blog.rebellen freigedingst zum freidrehen.
Hat der Musiknerd von 3 Strassen weiter eigens dafür zusammengeschraubt. Danke Jozsef!

download

Don Letts hat damals, als ich geboren wurde mit seiner super 8 Kamera die Fusion von Dub und Punk gefilmt. Logisch - die Doku gilt lange schon als gemeinhin bekannt und fehlt vermutlich in keinem Blog, welches ebensolchen Kram sammelt, bei mir jedoch fehlte jene bis genau jetzt.

via hugo, karl, jozsef, 2 flaschen rotwein und eine pulle vodka + punkrocklexikon

Paul Pre “BTGMX005″

| No Comments | No TrackBacks

Bin beim überfliegen des völlig überfüllten und verstaubten Feedreaders über den Dicken Mix von Paul Pre jestolpert und begrüße dieses durch und durch willkommene MP3 auf meiner Festplatte.

btgmx005_450.jpeg

Dimlite – Roo (A Dedication)
Annu – Innerspace
JSBL – The Flu (Dorian Concept Remix)
Mister Bilal – A Love Supreme
Crackazat – Track 04
Devonwho – Braketime (Mndsgn’s sequel)
Cuthead – Painquilizer
Cali Fire Comission – Break
Teebs – Double Fifths
Alex B – Murked
Lone – Interview At Honolulu
Shigeto – What We Held On To
Shlohmo – Tomato Squeeze
Comfort Fit – Eternitiez
eLan – eLevonwho (feat. Devonwho)
Myke Forte – Taurus
Quest – Smooth Skin
Shigeto – After The Smoke
Arp 101 – Dead Leaf
Jimmy Edgar – Hush
Fatima – Soul Glo
Emanative – When On Earth (Wahchuku Mtronix Version)
Mount Kimbie – Before I Move Off
FaltyDL – Odyssey
MXM – Move Me

Turfing, awesome danceshit

| No Comments | No TrackBacks

Die Twins sind der Hamma, weiß ja jeder schon, hier der neueste Shit von den Jungs:

Meinetwegen auch eine neue Bezeichnung dafür: Turfing nennt sich dit.

via Blogrebellen

würd das wohl für mich die größte Sause seit langem, weil ein paar speckgürtlige Landeier in Berlin zentral einen draufmachen und weil ich da endlich mal wieder das Soundsystem zum Einsatz bringen kann:


7fach aus Anlass nachzufeiernden Geburtstags

veranstalten wir (Jakob & Jacob, Johannes, Hagen, André, Roman, Osta)
ein nettes Fest für Euch und uns und Alle,
mit lauter elektronischer Musik, entspannt startend und druckvoll ankommend -
wo zu Ihr dringlichst eingeladen seid.

Wir starten locker um zehne -
wenn ihr lecker Fingerfood für Alle mitbringen wollt, könnt ihr das sehrsehrsehrgern tun -
bitte so, das man's ohne tolles Geschirr und Besteck,
was nich groß vorhanden sein wird, abgreifen kann.

An der Tür wird um einen minimalen Unkostenbeitraqg von 2 oder 3 Eurettchen angehalten werden,
dafür könnt und sollt Ihr bitte so viel Mischpoke und Gesocks mitschleifen, wie ihr nur könnt.
0,5 Berliner 2 €, Tyskie 2,50, Sonstiges ebenso günstig.

Also, im Kurzen:

VON BUMS BIS BATSCH!
[Deephouse, Beyondjazz, Technoides, DnB:]

MehrTon & Einklang
(KaKü; Bei Roy)
Jóse
(Kaiserstuhl Prod.)
ZeerOne
(Kaiserstuhl Prod.)
Señor_SIB
(Kaiserstuhl Prod.)

support:
Mogreens
(prototypen.com)

18.12.
doors open 22:00
Bei Roy; Ziegrastr.11; Neukölln (www.beiroy.de)
(S-Bahn Sonnenallee)


auf keepitrollin

lend me your ears

| No Comments | No TrackBacks

Es ist Sonntag und egal was ihr tut, erzählt mir nicht dabei könnte keine Musik laufen.

Für die, die gestern mehr als 15 Einheiten Alkohol hatten gibts was deepes (dub)Technoides aus dem kfmwkalender:
NorthernShore - Winter Path To A Rising Gloom (Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender) - 12-12-2010 by R_co

Für alle anderen gibts Bassfuckers #2 Mix von Glyph:

Glÿph - The Bassfuckers Mixtape 02 by Glÿph


beide Mixe auch zum mItnehmen möglich.

Hach Gilles

| 1 Comment | No TrackBacks

Mr Peterson hat ne Jazzsendung abgeliefert, wobei der erste Track mächtig heavy bei mir in der Rotation läuft. Ebo Taylor - Love And Death, das Orginal Vinyl liegt bei 615 $ zurecht!

hier nochn Video von diesem Sommer aus Berlin

via @karlakakarl per dm

Pelminis Demoding

| No Comments | No TrackBacks

Die Pelminiconnection hat heut ihr drei Track Soundcloud demoding veröffentlicht, und weil ich ein Blog hab komm die hier rinn. klingt nämlich auch gut.
Demo 2010 by pelmeniconnection

UHH GEIL eine Doku über Jugendliche Trashmetaller um 1990 in Alten Essen und die Band Kreator.

teil 4 -10 gibts hier

Super! Das Ding gefällt mir sehr gut, der Beat nichso aber der Text und die Idee, zudem glaube ich das ich diesen netten Kerl mal im Café Moskau eingesackt habe, wir waren kurz mal Freunde, haben uns gegenseitig besucht und so. Vielleicht war es aber euch ein anderer japanischer Sushikoch mit dem selben Namen.

via Gangway Marzahn im ollen FB

Da hat der Ronsens ernst gemacht und ein Song vom Safe and Sound Sampler im Dezember Machtdose Podcast untergebracht.

Machtdose Podcast December 2010 by machtdose

Am Freitag spielt der untermieterpunk mit seiner Band Stereotypes im NVA Club zu Ludwigsfelde, Samstag kann man getrost in Potsdam bleiben und sich im LA Datscha nach einer Infoveranstaltung über Flüchtlinge in Potsdam den Bass ins Gesicht schmettern lassen. Die 5 TAge schaffen wir mit Lockerung!
SoundsforRefugees_web_bunt.jpeg

sätche im Kalender

| No Comments | No TrackBacks

Als ich heute mein Türchen öffnete war da der Sätche drin, huch den haste ja gestern erst getroffen, dacht ich mir, egal, bring it on Sätche, der Soundtrack zur Sonntäglichen Hausarbeit und eine von 10 CD´s in meinem Autowechsler.
Saetchmo - Feliz Navidub (Das Kraftfuttermischwerk Adventskalender) - 05-12-2010 by R_co

Longboardingvideo

| No Comments | No TrackBacks

Ich klick mich ja oft durch tonnenweise Longboardvideos und entweder ist heute meine Filterfunktion nicht in Ordnung oder das Ding ist echt geil. Könnte auch mit dem Wetter zu tun haben.

via nibbler suppe

Genau für solche Sachen haben wir das gemacht. Aber seht selber:

Seilspringen FTW!

| 1 Comment | No TrackBacks

Auch wenn das Ding schon 1,3 Millionen Views hat, denke ich das es noch nicht durch die deutsche Blogosdings gerauscht ist. Jedenfalls Drum´n Bass + Seilhoppen = win!

via Inga im FB

Er hat keinen weißen Rauschebart, kein Hrischschlitten und er trägt keinen albernen roten Mantel, ja er glaub nicht mal an den ollen Jesus, glaub ich. ABER er schenkt uns allen seit heute bis zum vierundzwanzigsten jeden Tag einen fetten exklusiven Mix. Und da ich bis zum Hals im scheiß Dispo stecke werd ich der Familie wohl nur ein paar tinyurls unter den Baum legen. DANKE lieber Weihnachtsmann! Ich fang gar nicht erst an die Dinger hier einzubetten, weil ihr die mal schön persönlich abholen könnt, sofern ihr artig ward.

DIY Drumset in Action

| No Comments | No TrackBacks

Eimer sammeln, Leute.

Fangen wir an mit Paul Pre, geresedidented, aufgenommen und hochgeladen von der jenischen stop-dancin-if you-can CREW
Paul Pre live mix @stopdancing 14.10.2009 FUTURISTIC PUNK-FUNK by CHOPY WOOD

und weils nur so kurz war

gleich noch sein aktuelles Mixcloudgerät

bleiben wir in Jena und pappen den letzten soundcloudupload noch ran, weil der mich grad heftigst anschwankt.
spécimen mix by CHOPY WOOD

via mein Gehirn auf der Heimfahrt


hintenrann kleb ich erste Sahne BBC Nachrichten, eingebettet in eine legendäre Radiosendung moderiert von Lee Scratch Perry.
Lee 'Scratch' Perry: Trojan Records 40th Anniversary, BBC 6 Mix - 20.05.2007 by djmixes

via das kfmw

Bewegungskünstler

| No Comments | No TrackBacks

Dieses witzige Parkourvideo kam mir gerade unter, witzig, weil die Musik mal nicht impliziert, das es sich um beinharte Bewegungsgangster handelt und weil die beiden echt leichtfüssig unterwegs sind.

Und dieses Trialvideo dürften alle schon gesehen haben, ich will es hier trotzdem drin haben.

via

Bob Marley Doku

| No Comments

Auch wenn 97% meiner 30 Leser sowieso im Mischwerk mitlesen, so komm ich nicht umhin mir den Marley ins Blog zu kleben, weil der muss einfach:

via das kfmw

Jazz! Freunde

| No Comments | No TrackBacks

Stephan am Bass, einst Basser bei Klartext hat einen wunderbaren Song komponiert und bietet diesen in ebenso wundervoll dar.

... und mein netz nicht geht, dann klöppel ich auf mein bambushölzchen solange rum, bis es wieder geht:

natürlich quatsch, aber dieser junge herr vermag gar wunderbare klänge herauszuklöppeln

via

Jai Paul - BTSTU

| No Comments | No TrackBacks

weil ich den jetzt 150 mal gehört hab und ich bekomm davon nicht genug. HYMNE!

via audioholic im fb

zwickeldizwosch

| No Comments | No TrackBacks

guter mann ohne bügel, sehr sympatisch.

via dem winkel sein blog

Das regionale RBB Fernsehen hat uns ein Tag lang mit Fragen gelöchert: das Ergebnis kann sich sehen lassen, leider haben sie versäumt zu erwähnen das der Sampler for free downloadeble ist.

Irgendwie ist das Ding auch bei youtube gelandet, marc hats gefunden oder so

Rhino im Fernsehn

| 1 Comment | No TrackBacks

Ganz witziger Beitrag über soone Typisch gewaltfreien Speckgürtelrapper. Für die Nummer geb ich euch ein Bier aus Rhino und Audioholic!

via facedings

zweelinge tanzen substep

| No Comments | No TrackBacks

ihr wisst was ich meine, oder nich?

an den Wurzeln gekitzelt

| No Comments | No TrackBacks

ein gänzlich wunderbarer Mix wurde heut morgen aus meinem Feedreader extrahiert und wird sich zu dem Standartsoundtrack für Freitag den 24.09.2010 entwickeln, weil das passt auch mitm Wetter.

Duppy Conqueror V4 “Soul Revolution” Maroon LP (1970)
Nicoteen (Upsetter 7″) DYNA KG 2270-1 (1970)
Keep On Moving (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
Downpressor Version (Upsetter Label Credits The Righteous Upsetters) DYNA LP 4159-1 (1971)
Dracula (Upsetter 7″) GPW6 (1971)
Fussing & Fighting (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
No Sympathy (Version) “The Upsetter Record Shop Part I” Lagoon LP LG1-1040 (1992)
Battle Axe “Battle Axe” Upsetter LP GWL-41 (1972)
Shocks Of Mighty (Dub Version) “Complete Upsetter Collection Trojan” TBOXCD-013 (2000)
Four Hundred Years (Dub Version) “Complete Upsetter Collection Trojan” TBOXCD-013 (2000)
Reaction (version) “The Upsetter Record Shop Part I” Lagoon LP LG2-1040 (1992)
Kaya Version (Upsetter 7″) (GPW-8)
African Herbsman (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
Brainwashing (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
No Water (Version) “The Upsetter Record Shop Part I” Lagoon LP LG1-1040 (1992)
Rebel Hop (version) “The Upsetter Record Shop Part I” Lagoon LP LG1-1040 (1992)
Memphis (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
Stand Alone (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)
Satisfy My Soul (Dub Version) “Complete Upsetter Collection Trojan” TBOXCD-013 (2000)
Don´t Rock My Boat (Version) “Upsetter Revolution Rhythm” Upsetter LP (1971)

via

Vorsicht Katzencontent !

| No Comments | No TrackBacks

Cache Rules Everything Around Me from Evan Roth on Vimeo.

Evan Roth hatten wa schonmal, der komplette Wahnsinn nur aus gif´s bestehend mit nem genauso verrücktem hiphop mashup. Find ich immer gut, wenn netzgeneriertes Zeug für so digitalkreativen Output geremixtmashupped wird.

via rebelart

XX NINJA TUNE

| No Comments | No TrackBacks

20 Jahre verrückte Musik und ein ganz großes Line up am Freitag im Astra sind der Grund für diesen Blogeintrag.

Audiodidakten Mixtape

| No Comments

Sean und Cutrock sind die Audiodidakten und haben schon seit nem Monat diesen Mix draussen:

Hörprobe by Audiodidakten

Dresden

| No Comments | No TrackBacks

Was ne geile Stadt, speziell diese Neustadt, die gar nicht neu ist.
Freitag Platten koofen, Kneipentour und dann so Surf & Soul im Rosis.
Samstag Touriklatsche in der historischen Altstadt mit ner Fotoausstellung und Abends Theater, danach Drumfestival mit ner dicken (Live) Drum´n Bass Sause in Scheune und Groovestation.
Sonntag dann Ostrale Ausstellung.

Error Broadcast - Fly Russia

| 3 Comments | No TrackBacks

Holterdiepolter, was das denn fettes?

errorbc.jpg

192´er kann man hier runterladen und das 320´er kostet nen schlappen fünfer. Und ja, nach so einem Tag genau das Richtige.


<a href="http://errorbroadcast.bandcamp.com/album/fly-russia">Fly Russia by Error Broadcast</a>

Error Broadcast teamed up with Siberian weblog Gimme5 to deliver this 17-track compilation Fly Russia that features all the names relevant to the Russian beatscene such as Pixelord, DZA, Lapti, Nocow, 813, Kntxt, Demokracy, OL and many others.

At all given diversity, common to all tracks on Fly Russia is an in-depth understanding of 30 years of experimental electronic music, the love for a Hip Hop and downbeat tempo plus something people might define as "Slav Soul". Beneath several layers of nasty beats and hissing synthesizers, melancholy lurks in nearly every song. The generation of young beatmakers we refer to as Fly Russia does aim for nodding heads and emotional impact all but the same.


via kosta per mail. Danke!

Eines der schönsten Konzerte für mich dieses Jahr, die ersten zwei Songs hab ich in der ersten Reihe verbracht, den Rest des Konzerts saß ich mit ner Havanna ganz oben und hatte feuchte Augen.

Quantic at the Worldwide festival 2010 from Docmorzy on Vimeo.

via

das Denkorgan eingedupped:
dub and bass in your face (HdO live set) by saetchmo

van damme tanzt dubstep!

| No Comments | No TrackBacks

Gestern schon durch Twitter gerauscht, einbetten war aber verboten, nu nichmehr.
Van damme iss eigentlich auch der besser chuck norris, finde ich.

How to Dance to Dubstep by Jean-Claude Van Damme from Saint Sebastion on Vimeo.


via das kfmw, aber eigentlich via @twittytwister

Damals gab es noch ne fette Punkcrowed die sich bei Regen gegenseitig vor der Bühnen spassig umgemoscht haben, wurde höchste Zeit das dieses Relikt im Fischaugenlook sein Weg ins Netz schafft, leider wars ein wmf - file, was nach meinem dafürhalten der Grund der miserablen Qualli ist. Gedreht und geschnitten wurde das Dingen von Julian Kleister.

Stereotypes 2006 @ Lauter! Festival from mogreens on Vimeo.

Betriebsausflug im Exil

| No Comments | No TrackBacks

wir wissen es ist spontan und so, aber am Wochenende findet unser Betriebsausflug im Exil statt. Da es dieses Jahr einige Planungsschwierigkeiten und Zeitprobleme gab, gibt's diesmal keinen Flyer und kein Rätsel. Zusammen mit der Potsdamer "Wir am Ostsee" Crew ziehts uns an die See, um dem Sommer "tschüss" zu sagen und in zwei entspannten Nächten (und zwei sonnigen Tagen) am Strand zu prototypischer Musik zu träumen. Wir hoffen, dass ihr zahlreich erscheinen werdet und "hallo" sagt, und mit uns Ideen für einen grossartigen Winter spinnt.
l_586ed08968084505aedf73aa327d6ae2.jpeg

DJ DarkHawk - Sueños

| No Comments | No TrackBacks

Weil ich musikalisch gerade nicht mehr hinterherkomme, gerade auch bei dem was der Kollege die Tage raushaut habe ich beschlossen, neue, alte musikalische Gefilde zu featschern. Herrlich beruhigendes elektronisches Ding.

DJ DarkHawk - Sueños by Illkid

01. Mount Kimbie - Ode To Bear
02. The Flashbulb - Parkways
03. Saturday Index - Act of Creation
04. Boards of Canada -
In a Beautiful Place Out in the Country
05. Tipper - No Dice
06. Boards of Canada - Olson
07. Brothomstates - Mdrmx
08. Luis Junior - Colache
(Sometimes Mix)
09. Black Dog Productions - Merck
10. Röyksopp - The Drug
11. Carl Craig - A Wonderful Life
12. Biosphere - Katedra Botaniki
13. Silicone Soul - 3am
(Ghost Mood Mix)
14. Monolake - Plumbicon
(Rebreather Mix)
15. Murcof - Mapa
16. Clubroot - Cherubs Cry
17. Burial - Gutted
18. Khonnor - Cantelopps
19. Jon Hopkins - Lost In Thought
20. Modeselektor - Art & Cash
(SBTRKT Remix)
21. Efdemin - Acid Bells
(Martyn's Bittersweet Mix)
22. ID
23. Skream - Perferated
24. Fennesz - Haru
25. Sasha - Coma
(Slam Soma Coma Mix)
26. Joe Goddard - Apple Bobbing
(Four Tet Remix)
27. Martin Buttrich -
You've got that Vibe
28. M83 - You Appearing
29. Moby - God Moving Over The
Face Of The Waters (Heat Version)

Schönes Ding und ein sehr arbeitsintensives Filmchen.

via das Kraftfuttermischwerk

Potsdam im Gehörgang

| No Comments

Potsdam im Gehörgang ist ne jeile Idee, man lädt sich ein Mp3 und hat eine moderierte Führung durch die Stadt oder so.
Sonntag gehts los, ich kann leider nicht, werde die Tour aber nach holen. Los gehts am Luisenplatz bis zur Fabrik wo es unter anderem amtlichen LiveDubstep von Pisu auf die Mütze gibt. Das die Seite in Flash und somit für mobile Internetzers fürn Arsch ist, wäre mal noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag.

Potsdam im Gehörgang from tschitschilism on Vimeo.

Während ich schlief.

| No Comments | No TrackBacks

Samstag spät Nachts hat Sätche schön geschmeidig unser Traumland beschallt auf der fig21, als ich dann wach war, kam pisu und sätche wollte schlafen. Pisu (der spielt übrigens Sonntag in Potsdam) morgens um halbsechs als dubstep liveact brauchte natürlich nen lauten Sound, hihihi, und der arme durche Selecta Sätche hatte den fetten Sound in seinem Papierhaus. Na jedenfalls gibt ers uns jetz. Nochmal.

während ihr schlieft (F.I.G.21-protofloor-liveset) by saetchmo

Wie es scheint dürfte drüben bei den Blogerebellen dem Marinilli sei dank, die offizielle #fig21 Mitschnittsammelstelle sein.


alternative downloadlink: htttp://protobits.com/member/saetchmo/mixes/fig21-protofloormix.mp3
playlist:
01 dub spencer and trance hill-eisbär
02 kanka-elephant dub
03 digital dubs and friends-fyah bun dem feat. ranking joe
04 digital dubs and friends-dub bun dem
05 dubalizer-abra sua mente
06 the blackstarliners-boumba
07 steve osborne-solid as a rock feat. bim sherman
08 skelly roots-selassie i feeling
09 hotdrop-dubbing the secret
10 hotdrop-the secret
11 tassilli players-lunar module
12 easy star allstars-money
13 improvisators dub-be yourself
14 improvisators dub-be yourself in dub
15 burning spear-cry blood africa
16 love grocer-hornsman dub
17 caspa-cockney violin
18 kanka-revolution feat. brother culture
19 iration steppers-wat dem a go do when di right time come dub
20 löbe radiant dub system-dub vs. dread

sind jetze Sonntag im Cassiopeia zu Berlin zu bewundern.

per mail meint der sean zu mir:

Es ist so ne Art „Matinée“ und gleichzeitig das letzte Europa-Konzert in diesem Jahr. Ab 16Uhr Grill & Chill BBQ im Außenbereich des Cassiopeia. 19Uhr legen Cutrock & sean2bealive ein kleines Pre-DJ-Set auf. Showtime von Ladi6 & Parks ist um 20Uhr. Die Aftershowparty mit audiodidakten, K-Boogie & Dejoe startet dann ab ca. 21.30Uhr. Es lohnt sich also gleich doppelt.

Ladi6_Flyer_Cassiopeia_Front.jpg

Das der Ort Grünz heisst werte ich mal als gutes Omen wir sind diesmal auch mehr in grüünz, die Ferienlagerdeligation besteht aus sätchmoe, Walter marinelli, fAlk, Karl und denen die noch kommen. Feldherrschaft nennt sich der Spass und der grüünzche Lieferwagen ist bis unters Dach mit allem vollgepackt was es braucht, um 2 Tage guten Sound durchs östliche Mc Pomm zu projezieren.
Fig.png

Unsere "Wunschzeit" 6.00 bis 10.00 Uhr Samstagmorgens, wir hatten unsern Spass, einige hartgesottene Tänzer auch. Ich hab mal nichts rausgeschnitten, trotz MC Attacke gegen Ende und dergleichen.Ein ganz großen Jäzzbär hat der Karl dann nachm zweiten drittel ... hört selber..

direkt

Punkwochenende

| No Comments | No TrackBacks

Dieses Wochende steht im Zeichen der Sicherheitsnadeln in der Backe. Wenn ich nicht aufm Camptipsy wär, würd ich mir die Bands in Potsdam am Samstag reintun.

l_fdc49e8ffa8e4f149b63b1eeb8cb119c.png

Tipsyfront.jpg

So war das SO36 1984

| No Comments | No TrackBacks

mit Soilent Grün, Einstürzende Neubauten, Betoncombo usw.

Dub Echoes Doku

| No Comments | No TrackBacks

Endlich mal die ganze Doku im Netz, danke liebes Internetz

direktdubechoe

Fenster auf, irgendwas mit citrus angereichertes auf Eis, Schuhe aus und gaaaanz laut machen. Es sind zwar zwischen den Tracks immer mal wieder ein paar Zeilen spoken Word eingespielt, aber das stört nicht im geringsten.

Lo Mejor y Sabor de Quantic (by Jeremy Sole) by Tru Thoughts

via @truthoughts

Klickst du hier und ziehst dir das Konzert rein, was du im November 2009 in San Diego verpasst hast.

via testspiel

Tagsüber auflegen und ohne S auf dem flyer stehen, das kann ja was werden :D
Flyer1718Juli.jpg

kleb ich mir doch gern ins Blog, allerdings sind der dritte und vierte Teil in meinem Land nicht verfügbar, aber da gibts gab es ja soon Trick ne?


Wir schlufen 6 Nächte in einer Strandmuschel welche zweckmässig auch an einem selbigen errichtet ward. Zunächst weckte uns der eigene Schweiß denn die Muschel war nur mangelhaft klimatisiert. Dann aber konnte man den Kater im herrlich frischen Mittelmeer ertränken, ritualisiert wurde das Kaffee, Butterbaguette - 3 Zylinder Toilletten Frühstück in der roten Bar, 4 Liter Wasser später wurde das Schlafzimmer im 40 Grad Wagen verstaut. Ja und dann ging es auch schon wieder direkt los. Die Rede ist vom kürzlich überlebten Worldwidefestival. Ich kann gar nicht sagen wer mir musikalisch wann wo am besten gefallen hat, das ist sicherlich auch immer eine Frage des Pegels Settings, Knietief im Wasser zu Drum´n Bass tanzen ist ungefähr genausogut wie mit ner Zigarre dem Quantic seiner Band in der wohl schönsten Location zuzusehen/hören. Unsere Gruppe vermehrte sich beständig: Karl, Heidi, Thomas, Matthias, Raphael, Sandra, Benjamin und Sebastian hieß dann die Grundaufstellung, wobei alle die mit K. und R. anfangen viel vertragen von diesem rosa weinhaltigem. 13h und 1600km später ist die Temperatur nicht minder schlecht, aber das Soundsystem am Strand vermisse ich schon etwas. Ich hab 2 GB bewegte und stehende Lichbildokumentationen, aber die sind weder gut noch jugendfrei noch repräsentativ, also lad ich die bestimmt morgen hoch.

So. erstmal ne Musik an:

via

Das ist ja ne gute Nachricht. Sehr passend zum Sommer. Hier ein kleiner Vorgeschmack aus dem hauseigenem Podcast.

Fat Freddy's Drop - The Raft Special Podcast by Fat Freddy's Drop

via Blogrebellen

Wer den Trolololo Mann noch nich kennt, muss das drei mal hinternander kiekn, wer den schon kennt, sollte nachm ersten kiekn untern Tsich liegen. Und wer den schon gesehen hat liest das sowiesonich bis hierher.

via der alte Russe

Nachdem ja jeder den Film und den neuen Film über Woodstock gesehen haben sollte, gibt es nun noch ein drittes Werk, eine Doku über Woodstock, in welcher gezeigt wird, wie das alles so war, was wann wie aus den Fugen geriet und welches genau die richtigen Entscheidungen von den Veranstaltern waren. Ziemlich gut gemacht und wirklich viele "wichtige" Leute zum Interview herangezogen, unbedingt ankieken!

via das Kraftfuttermischwerk

Eine ganz gute undokumentierte Doku, es kommen 3 Writer zu Wort und alles ist mit Trainactionszenen nice musikalisiert, sowas zum Meinung selber bilden.

Infoschnipp:
Ein Movement-Dokumentarfilm für Kölner Blicke 2010. Premiere war am 13.06. im Kölner Filmhaus.
...Aus dem Programm: "In Zusammenarbeit mit SCT-Crew & Strassenkinda Movement. Eine selten gehörte und gesehene Innenansicht aus der Kölner Sprayerszene."
Das Video-Material ist uns auf dem Postweg ohne Absender zugeschickt worden. Das Movement unterstützt auch nicht jede geäußerte Meinung, sondern zeigt einfach verschiedene Aspekte und Meinungen.
Viel Spaß beim Ansehen und diskutieren!

Was die Jungs da auf der verregneten Kreuzung treiben, hat mich grad schwerst beeindruckt. Ich mein das Setting, die Stimmung, die Skillz!. Hamma:


dies ist der äusserst informative Infotext:
turf dance tuttin turf feinz dead silence get active chonkie f krumpin poppin lockin e-ninga E ninja no noise will jerm sco boi idummy t roy scoot breaking breakin break dancin break dancing locking tutting battle popping robot turfin turfing turf fienz groovin boogie music tunes ipod cliff hanger flexin feetwork smooth street dancin allie cat lil wayne clown walk hyphy movement e 40 too short mistah fab yu youth uprising young 16 yoram isolation cuttin feet hand work funk hip hop beats clowning clownin boogaloo the lab americas best dance crew turf dance tuttin turf feinz dead silence get active chonkie f krumpin poppin lockin e-ninga E ninja no noise will jerm sco boi idummy t roy scoot breaking breakin break dancin break dancing locking tutting battle popping robot turfin turfing turf fienz groovin boogie music tunes ipod cliff hanger flexin feetwork smooth street dancin allie cat lil wayne clown walk hyphy movement e 40 too short mistah fab yu youth uprising young 16 yoram isolation cuttin feet hand work funk hip hop beats clowning clownin boogaloo the lab americas best dance crew yak presents twins in paris october 2009 la loco club nuit night danse dance turf turfing new style breakin breaking krumpin kruming turfin waving popping spins tuts glides Hyphy Street Show juste debout 2008 preselections new style Juste Debout The Twins Meech Joseph Go hip hop dance jumeaux twins maerican got talent incroyable regis fun break new style tv arts et spectacles Philemon Psycho Hip Hop Juste Debout 2008 Abitwins Criminalz Krump Newstyle Yugson Tip Top Wanted Posse Incroyable Talent Twins Newstyle Criminalz Laurent Larry Breakdance Popping Smurf Dance Moves criminalz cew


via ronny

Wenn ich mehr geübt hätte, wär ich jetzt Hauptdarsteller in solchen Skatevideos, nix da 0-8-15 Tricks, da geht nochmehr:

via fALK´s Suppe

Leute, was war das geil!! Dieser Lichtkunstverein visualberlin e.V. hat eine Schar Mitglieder die allesamt ausserordentlich fetzen! Ich danke euch, Leute für das Vertrauen und die Verantwortung die ihr mir gegeben habt um mich erstmalig um so ein großes Booking kümmern zu dürfen. Ich kann schlecht einschätzen, wie es für die Videokünstler war, die aus aller Welt angereist kamen, am Rande hörte ich von kleinen Komplikationen, aber das gehört dazu! Wenn man mit 20 Ehrenamtlern so ein Festival auf die Beine stellt, übernimmt der eine oder andere schonmal Aufgaben denen er nicht gewachsen ist. Am besten fand ich die Stimmung im Team, mir gegenüber war nie einer angepisst, angenervt oder pampig. Jeder, den ich um Hilfe bat behandelte diese mit hoher Priorität. Ein dicker Dank geht an Bram, mit dem ich mir die Audioverantwortlichkeit teilte und welcher längst nicht so kreativ Musiker wählen konnte wie ich, sondern den ganzen "Rest" betreuen musste. Ich konnte "meine" Jungs ins Betahaus und in den Tresor bringen, durfte erstmalig den legendären Tresor verdupsteppen und bekam von allen von mir eingeladenen DJ´s ausserordentlich gutes Feedback. HInzu kommt die Hilfe einiger Leute die sich ganz selbstverständlich "unterordneten" und überall mit anpackten, wo es für eine Person zu schwer wurde. Ich habe hier knapp 3 GB beste Foto´s vom Festival, welche ich dem Dokuteam morgen Abned zuspielen werde und welche früher oder später in der flickr group auftauchen werden. Für die Bilder sind unsere Protographen Herzeg, Mulda & darsky bedankenswerter Weise verantwortlich.


monkeyking_by_darsky.jpg

kfmw_by_darsky.jpg

saetche_by_darsky.jpg

fALK_by_darsky.jpg


saetchmo vs. sinsynplus @ AViT Berlin 2010 live.


Dieser wunderbare Song beschreibt die wirklich großen Gefühle & Probleme eines zwölfjährigen. Wie das immer so ist, behauptet die Erwachsenenwelt das es die besten Jahre sind, aber wie schwer das alles ist lässt ein dieser Song wirklich gut nachvollziehen.
Ging mir echt nahe, nich zuletzt wegen diesem grandiosem Video.

via derdigitaleflaneur

Latin ist ähnlich wie Rock eine Überschrift für eine sehr faccettenreiche Musikrichtung.

Infoschnipp:
Die Dokumentarfilmreihe “Latin Music” schildert den Aufstieg der neuen amerikanischen Musik und ihre lateinamerikanischen Wurzeln. Die Musik der Einwanderer aus Mittel- und Südamerika hat großen Einfluss auf die Kultur und die Musikentwicklung der USA gehabt, bis heute, auf Jazz, Hip-Hop, Rythm and Blues und den Rock’n'Roll. In der vierteiligen Serie treten sie alle auf, die großen Stars des Salsa, Rock’n’ Roller von den Drifters bis zu den Rolling Stones, die legendäre Chicano-Rockband Los Lobos, Carlos Santana, Linda Ronstadt, Ricky Martin und die Superstars Gloria und Emilio Estefan, der Rapper Pitbull aus Miami und die Reggae-Künstler Daddy Yankee und Tego Calderón, um nur einige der Highlights zu nennen. Die Geschichten dieser und vieler anderer unvergessener Musiker zeigen, wie die Latinos die Musik Amerikas neu erfunden und ein eigenes Lebensgefühl geschaffen haben, ohne die reiche kulturelle Tradition Lateinamerikas zu leugnen oder gar zu vergessen.

Iggy Pop - arte Tracks

| No Comments | No TrackBacks

Ist auf Youtube gelandet, was gut ist. Iggy ist so ein cooler Hund, kann man sich ne gute Scheibe abschneiden.

Paule in der Klinik

| No Comments | No TrackBacks

Silvio hat mir das Dingen neulich mal vorgetanzt, da kam ich erst hinter die Memequalität von diesem Schritt.

Diesen poetisch höchst super angefertigten Eintrag hab ich vorhin uff unsere festival.seite jepostet:

I am proud like Bolle, to present the first time dubstep in the legendary, holy basement of tresor.berlin, for that reason we asked 5 wobble experts for kick our asses tonight.

We going to start with saetchmo, he is a dub and bass expert, we had him before in our podcast with a interview and a exlusive Mix.
After that, Urgestein Tanith will enter the stage, everybody knows him, or should know him, if not, come by and get your ass kicked.
Then we have a very special A/V set with fALk and Pisu. if you survived that get ready for Mr. Boogie & Fassa Ben also have been for a interview and a exlusive mix at our podcast.

Eigentlich, müsste ich den Artikel von Mattches 1 zu 1 kopieren, weil besser schreiben geht mal wieder nich, aber mir geht es vorrangig um dieses wirklich märchenhafte Video und selbstverständlich gehört der Sound dazu :



<a href="http://paulwhite.bandcamp.com/album/paul-white-the-purple-brain">Crazy Science Intro by Paul White</a>

Ich fange weder vorne noch von hinten an, mich durch die großartigen Podcasts namens Nodding Grand durchzuhören. Zumeist scheinen die von Pusruit Groove (Vanese Smith), gemischt worden zu sein. Beginnen wir mit dem vom Juni 2009:



Playlist

Nea Posey - State of the World

Pursuit Grooves - For You

Jamie Vex'd - In System Travel

Brackles & Shortstuff - Broken Harp (Geiomix)

Yoggyone - Preparation

Fatima & Dorian Concept - Timetravellin'

Lukid - Onix

Bjork - Hunter

AYBEE ft Erik Rico - So Much Greater

Common ft. Bilal - Star *69 (PS With Love)

DARU & REGGIE B - I Was Wrong

Georgia Anne Muldrow - Larva

Dwele - Continued /Holla

Everything but the Girl - Before Today

Daft Punk - Indo Silver Club

Desertchill #2

| No Comments | No TrackBacks

Es reicht wenn wir ne Veranstaltung ankündigen um diesen Scheinwerfer am Firmament anzuschmeißen, aber weil wir die gelbe Sau nich verärgern wollen ziehen wir das sogar durch und laden am Sonntag zweitmaligst zum Profichillen, wer nicht weiß wie ein Profi chillt, der möge recht früh (13.30 Uhr) erscheinen um den Beginnerworkshop nicht zu verpassen. Mit einem Klick auf tinyurl.com/desertchill benachrichtigt euch euer Browser über alle nötigen Koordinaten.
29969_123457064354288_100000699868082_158072_7486706_n.jpg

Kannte ich noch nicht und entpuupt sich als echter Knaller das Video! NIcht nur Soundmässig.

Gou Miyagi's part from Overground Broadcasting a film by The Far East Skate Network.
Mostly made by Takahiro Morita


..und strahlt jenes audiogebräu dabei in seiner wöchentlichen Internetzradiosendung auf zionhighness.com in die unweiten des Raums. Sätchmo legt so viel auf, wenn der Platten schleppen müsste, würde der sächtmobelix heißen. Ich denke mal, die Facebookhater dürfen auch komm ;D Ichselbst versuch´s.

30190_403109461903_601301903_4050374_1088531_n.jpg

Weil ich mich in pEtErs Lieblingsliedtag mit einem Vortagesposting eingeschlichen habe und weil ich kann, bring ich noch eins, also ein Lieblingslied.

Ich bekomm ja als Profihippi bei solchem Bildmaterial immer extrem Fernweh. Waren ja auch Zeiten damals.

Infoschnipp:
Spätestens die Magical-Mystery-Tour der Beatles 1967 stimmte die Jugend Deutschlands ein auf Patschouli, Sitar und Shillum: Auf der Suche nach spiritueller Erleuchtung und einem ursprünglichem Leben starteten ab Mitte der sechziger Jahre ganze VW-Bus-Karawanen ihren Trip auf dem legendären Hippie Trail. Unterwegs trafen sich die Hippies der Welt in den Doppeldecker-Bussen von Indigo Overland, im Magic Bus ("20 Tage bis Nepal"), im Souk von Marrakesch, auf Ibizas Hippiemarkt, im Pudding-Shop Istanbuls, auf Kabuls Chickenstreet, an Goas Stränden und im legendären Kathmandu Guesthouse.

Hier gehts los mit Folge 1

2/5
3/5
4/5
5/5


Hier gehts weiter mit Folge 2
Infoschnipp:
Am Ziel der Träume Zeigte sich die erste Phase des Reiseboom entlang des Hippie Trails noch geprägt von Unschuld und Aufbruch, professionalisierte sich die Route Rich-tung Osten im Laufe der Jahre zunehmend. Aus Globetrottern wurden vermehrt Geschäftsleute und ehemalige Party-Freaks verwandelten sich in gläubige Ashrambewohner. Doch leider blieben auch etliche Reisende auf der Strecke und strandeten als Drogensüchtige in den Elendsquartieren von Kabul und Kathmandu.


Ziemlich aufregende Phase gerade, ich bin sehr froh und stolz alle DJ´s untergebracht zu haben die mir wichtig waren. Es ist nicht ganz leicht, das mit den Videokünstlern abzustimmen, und dann noch AV - Acts dort unterzubringen setzt dem ganzen logistisch die Krone auf. Aber seit eben ist das komplette Nachtprogramm fertig und veröffentlicht.

vb-flyer-all-600px-front.gif

vb-flyer-all-600px-back.gif

Evergreenalarm.

via

Nachdem sich meine ehrenamtliche Karriere als Biertester, Rockstar, Maler, Poet und Rennfahrer nicht so richtig erfolgreich entwickelte, sattelte ich kurzerhand um zum Dubstepartistbooker, da hab ich mehr Glück, weil ich vor ein paar Jahren lebenslänglich Visualberlinmitglied wurde, und die Freunde der kreativen Clubbeleuchtung im Juni diesen Jahres richtig auf alle Tuben drücken.

Mir fiel natürlich schon viel früher auf das 4 von 5 dort spielenden Dubsteppern bei uns im Podcast waren, mit Interview und mit exlusivem Set.

Der fünfte im Bunde nennt sich Tanith, weiß nich wer von dem schonmal gehört hat ; ) , ich hatte seine Mixe früher schon auf Kassette, wo wir noch Strümpfe auf dem Kopf trugen und über den Ku´Damm raveten.

Jedenfalls werde ich euch in den kommenden 2 Woche noch mehrfach mit unserm Festival belästigen. hell yeah!

Wir am Ostsee #3

| No Comments | No TrackBacks

Kleine Landpartie am Wochenende geplant. Und das gute daran ich leg zum Frühstück auf, bin also vom Tischdienst befreit. Der genaue Ort wird erst ganz kurz vorher bekannt gegeben.

l_736b242205ac412b8b726039a543dbc0.jpg

Heute kommt ein unheimlich vielversprechendes Interview mit Bastai und Momo ab 23.00 Uhr auf Funkhaus Europa 96,3 UKW - also alle Antennen ausfahren und zuhören. Zudem werden erstmals ein paar Songs von dem Sampler im deutschen Radio gespielt. Bin jetzt schon ganz hibbelig.

Ich hatte ja neulich großmäulich versprochen das wir dieses FM basierte dezentrale Partykonzept ausprobieren werden. Sprich --> wir haben ein minimales Soundsystem irgendwo im Wald, jeder der ein Radio mitbringt kann sich auf "unsere" Frequenz einstöpseln (strom ist da) und so kann die Sache wachsen. Ort Ziel und Zeit gibt es hier :
desertchill BYOB - bedeutet bring your own booze, bedeutet bringt mir nen Bier mit. Discgolf, Stockbrot und so kram sind neben Barfuß im Sand tanzen auch am Start. Achso und nochwas: Wir machen das nur wenns Wetter mitspielt, oder halt, wir machen das damit das Wetter mitspielt. OperationDesertChill.jpg

p3t3r ist im namen des Grooves durchs Netz gemoscht, hat zielsicher den Spaten angesetzt und nen dickes Tape ausgebuddelt.
Dip Some - Lo-Tek (2005)byupmyalley

In Anbetracht der Tatsache das ich morgen mitm Saetchmo die +4Bar im Tresor eindubbe etwas Bildungsfernsehn zum einstimmen:

und hier noch ne alte Doku über Jamaica und Reggae:


Kann ich gut leiden, morgens ne Mail im Eingang zu haben von nem Homeboy mit ungefähr solchem Wortlaut: wahnsinns track + video!!!mehr geht nich

danke danizio!

<a href="http://hubertdaviz.bandcamp.com/album/proceduri-de-rutina-2">cuvant introductiv by Hubert Daviz</a>


via applejuicebreak

Der Typ war ja mal sowas von von Anfang an dabei und er gibt dem Dubstep seinen Segen oder so. Auf jeden Fall 6min23sek geiles vom dub zum dubstep perry video. Und Ronny fühlt sich inspiriert und sucht mal schnell 3 Perry Tapes raus, so mag ich Blogistan.


via RAHS pEtEr und Mighty Ronsky

storyteller1.jpg Am MIttwoch habt ihr die Gelegenheit die Macher des Projekts Safe and Sound - Music for Future hautnah im Lindenpark zu erleben. Die gute Patricia (verbalart) organisiert eine Veranstaltungsreihe die sich Story Teller nennt und hat uns eingeladen Ihr zu unserem Projekt Rede und Antwort zu stehen, zudem zeigen wir allerhand exklusives Material aus Belize und ihr könnt euch ein frisch gepressten Sampler mitnehmen. Die dreifuffzich Eintritt kommen dem Projekt zugute.

Ich sach da jetz ma nüscht zu,weiß ich grad nich wo ich anfangen soll, wie wärs wenn ihr das mal macht, fragt einfach.

visualberlin.org


Noch nicht perfekt, aber man findet den download und vor allem den Spendenbutton safeandsoundbelize.de

Basskillah Saetchmo, die Locals basskillasound und meine gespaltende Wenigekeit umgarnen eure Organe mit jeder Menge Dub, Dubstep, Wonky, Glitch und Rootszeug. Als Oberschmankerl jibbet gegen Mitternacht den Visualdub von Brian T. Moore auf Augen und Ohren. Wir schmücken das Zimmer zudem mit unseren selbstgemalten Dias.

Thumbnail image for dubassvorne.jpg

Thumbnail image for dubasshinten.jpg

flyer von smyk

Hier treifft excelenty musik mit eine melanschonische kameraman auf freirenner.

Schlaumeirs wir, hätten da auch schonmal früher drauf kommen können.

Safe and Sound - Music for Future! by Safe and Sound

Alle Info´s den komplettdownload nebst cover und co gibt es nach wie vor hier!

In 13,4 Stunden pack ich ein paar mordsalte, verrückte Platten ein und fahr auf eine Vernissage.

deutsche_post-neue-deutsche-posterkunst_netz-492x514.png

Werde mich Freitag freimachen und in der Datscha dubsteppen.
q27286n228.jpg

Irgendwie sind mir beim Feedreaderwechsel ein paar von eben jenen verloren gegangen, so kam es das ich 3 wochen nicht beim applejbreak.blogspot.com veorbeigeschaut habe, das hole ich hiermit nach:

Jus Like Music & Apple Juice Break present: "Oscillations Part 1"

The day has finally arrived for the release of our OSCILLATIONS part 1, enjoy this 20 tracks long record! Available to download for FREE right now!

Oscillations is a FREE digital compilation presented by Jus Like Music and Apple Juice Break designed to help spread the word of amazing music by amazing artists from the genres of hip-hop, electronica, neo-soul, dubstep and anywhere in between! Featuring primarily exclusive, or at least previously unreleased material, each of the two parts contains around 20 tracks. The release will also come packaged with a pdf booklet full of info on the artists, plus a showcase of art by an array of incredibly talented visual artists.


<a href="http://juslikemusicrecords.bandcamp.com/album/jus-like-music-apple-juice-break-present-oscillations-part-1">Block by Jus Like Music Records</a>


via


<a href="http://damuthefudgemunk.bandcamp.com/album/how-it-should-sound-promo-ep">New LP (EP Intro) by Damu The Fudgemunk</a>

via

Ich war mit Andrej in dieser Stadt mit dem Dicken Fluss und wir haben uns ein Konzert angeschaut, aufegnommen und auch die Band interviewt. Braintheft heisst die Kombo und kommt aus 27 unterschiedlichen Ländern, Andrej hat das alles schon ganz hevorragend in eine zweistündige Radiosendung eingemixt und auf Soundcloud geschoben. Eventuell kommt das Interview und das Liveset noch in einem Podcast.
2010.04.09 braintheft by tschitschilism

via

Das Mußich hier mal schnell rebloggen, will ich nämlich auch haben in meinem kleinen Ding hier, das Ding.
Moritz Von Oswald (Rhythm & Sound) Live @ Placa del Rei, Barcelona Feat. Tikiman - 14-10-2008 by R_co

via und download

Gil Scott-Heron Doku

| No Comments | No TrackBacks

Ich weiß jetzt gar nicht ob die Doku schon die Runde gemacht hat, drauf geshisselt, denn der begnadete Tüp wird auf dem worldwidefestival auftreten. Und wenn ihr mich dahin nicht begleitet, seit ihr sowas von selber Schuld :D

via karlakakarl

via

Stolz wie Bolle

| 7 Comments | No TrackBacks

Wir haben es tatsächlich geschafft, wir haben einen Sampler mit 16 Songs gegen AIDS unter einer CC Lizens veröffentlicht. Wie kam es dazu? Nun, ich bin Mitglied in dem Verein HIV-Projekt Belize e.V., ein NGO was es sich zur Aufgabe gemacht hat, den kleinen Karibikstaat Belize im Kampf gegen AIDS zu unterstützen und im Rahmen dessen habe ich die Möglichkeit mir entsprechende Projekte (vor allem im Präventivbereich) auszudenken und jene zu realisieren. Vor gut 5 Jahren war das schonmal der Fall, damals verteilten wir 100 000 Infoflyer in 4 verschiedenen Sprachen alle mit einem Kondom bestückt. Das Projekt war ein Erfolg, aber eben nur solange es Nachschub gab. Während einer schlaflosen Nacht kam mir die Idee ein Songcontest ins Leben zu rufen, kurz gesagt: Wer den besten Song gegen AIDS schreibt bekommt ein Preisgeld, die besten Songs werden auf einen Sampler gebracht und kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wozu? Zum einen erreicht man damit, das sich die belizianischen Musiker mit dem Thema Auseinander setzen, ein Fakt den ich allein schon für enorm schwerwiegend halte und dann natürlich die Produktion von Präventionsmaterial, welches auch von der Zielgruppe wahrgenommen wird. Im Grunde eine einfache Idee, welche erst an Komplexität gewann als es an die Umsetzung ging. Erst versuchte ich mein Glück mit einem Einheimischen als Partner, das ging nach belizianer Art in die Hose bzw. gar nicht erst voran, dann aber hatte mein guter Freund Bastai die Idee sich während eines Auslandssemesters im Rahmen seines Kulturarbeitsstudiums um die Realisierung dieser Projektidee zu kümmern und weil man auf einem Bein nicht stehen kann holten wir seinen Studienkollegen Moritz mit ins Boot. Ab diesem Zeitpunkt hatten wir ca. 10 Monate um das Projekt vorzubereiten und um die 12000 Euro aufzutreiben die wir dafür brauchten. Äusserst schwierig ist es für solch ein Projekt geeignete Sponsoren zu finden, die einen fördern nur das und die anderen nur jenes. Der erste große finanziellen Meilenstein für das Projekt wurde von Uwe Langleist, Chef der Firma TRP Tiefbau gelegt, als jener meinte er wolle auf seiner Geburtstagsparty für unser Projekt sammeln, sage und schreibe 4000 Euro brachte diese Aktion und ohne diesen ersten Schritt hätten wir wohl nicht ernsthaft damit angefangen. Ab diesem Punkt waren wir fest entschlossen das Projekt, wie auch immer, durchzuziehen. Innerhalb vieler Meetings konkretisierten wir die genaue Herangehensweise, versuchte alle Eventualitäten in unseren Planungsprozess mit einzubeziehen und mussten immer häufiger feststellen das extrem viel von den Zufällen und Gegebenheiten vor Ort abhängt, so fuhren die beiden mit einer nur halbgesicherten Finanzierung und einer ähnlich gesicherten Vorstellung von dem was auf sie zukommt im Oktober 2009 nach Belize. Ab diesem Punkt ging es steil nach oben. Peter Fox und Philipp Lahm bestätigten ihre Teilnahme in der Jury, Pen Cayetano, lebende, belizianische Puntalegende konnte als Schirmherr für das Projekt gewonnen werden und es trafen noch weitere Spenden auf dem Vereinsakonto ein. Ich konnte auf deutscher Seite nicht vielmehr tun als staunen und mit Kleinigkeiten helfen, Entscheidungen mit fällen und beraten und beruhigen. Bastai und Moritz gaben so dermaßen Gas das ich nur noch alle Ampeln auf grün stellen konnte. Dann wurde die Zeit knapp, was eigentlich als Teil 2 des Projektes geplant war musste aus finanziellen Gründen mit in den ersten gequetscht werden, Das Projekt in die Öffentlichkeit bringen, Zeit um die Einsendungen anzunehmen, die besten 16 ins Studio schleifen, mastern, pressen und eine Releaseveranstaltung, das alles in 6 Monaten ist Hardcore! Und in Belize drehen sich die Uhren nochmal ein ganzes Stück langsamer. Nun bin ich stolz wie Bolle, Bastai und Moritz haben unglaubliches geleistet! Jetzt wird es spannend, welches Feedback es gibt, wir haben uns auf dem internationelen AIDS Congress in Wien beworben um die Idee von Safe&Sound mit anderen zu teilen.

WE DID IT!

The free CD distribution started and our final venue was a big success!
Time was flying and it is almost time for us to go home. We had a really great time, it was amazing to see how our project developed, but anyway, we are still not realizing at all that we really implemented the project, as we originally planned! That will take us some more time for sure! :-)

It was a pleasure for us to work together with all the nice people we got to know and we deeply hope that THE SAMPLER will be a success. Belize is full of big talents and we are really proud of our results.

“safe and sound – THE SAMPLER” is released, now it is just up to the people to spread and to share the music!

“Stay safe and sound – don’t play around!”

THANK YOU BELIZE!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

WIR HABEN ES GESCHAFFT!

Die kostenlose Verteilung des Samplers hat begonnen und die Abschlussveranstaltung war ein großer Erfolg!
Die Zeit ist wie im Flug vergangen und nun stehen wir kurz vor unserer Heimkehr. Wir hatten eine großartige Zeit und haben es genossen zu sehen wie unser Projekt seine Wege gegangen ist und trotzdem, wir können es einfach immer noch nicht fassen, dass alles so geklappt hat, wie wir es uns vorgestellt haben! Um das begreifen zu können, werden wir noch einige Zeit brauchen, dass ist sicher! :-)

Die Zusammenarbeit mit den Menschen die wir kennenlernen durften, hat uns viel Freude bereitet und nun hoffen inständig das der Sampler ein Erfolg wird. Es gibt so viele Talente in Belize die man fördern muss und wir sind sehr stolz auf das was wir gemeinsam erreichen konnten.

“safe and sound – THE SAMPLER” ist nun zu haben und wartet gewissermaßen nur darauf sich "ausbreiten" zu können!

“Stay safe and sound – don’t play around!”

DANKE BELIZE!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

To make a long story short, here we go:

THE WINNERS ARE:

1st place : Mix Vibez (Orange Walk Town/Orange)

IMG_2016

2nd place : Selvin Castellanos (Los Angeles/USA)

SELVIN

3rd place : Reckless (Dangirga/Stann Creek)

IMG_2089

(The complete ranking will be published soon…)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

“safe and sound – THE SAMPLER” – the downloads:

cover

00) Ajani: "Intro"

01) Mix Vibez: "Knowledge Is The Key"

02) Adrian Garbutt: "It's Not Okay"

03) Jr. Deizel: "What Would U Do?"

04) Lloyd Augustine: "Learn Your ABC’s And HIV“

05) Selvin Castellanos: "Taking Ova“

06) South-Blaze Fraternity: "Take Your Time“

07) Rebecca Stirm: "Clean“

08) Stephen Petillo: "Aids Ah Noh Secret“

09) Nkrumah Obi: "Be Smart“

10) Marcus Sanchez: "All Over The World“

11) Jaime Tamayo: "La DesconoSIDA“

12) Abner Babil: "Nothing In This Life“

13) Reckless: "Don't Discriminate“

14) Big Rif: "The 10 Condoms Commandments“

15) Shatta Unit: "Trying To Figure Out“

16) Mr. Rowe: "Take An AIDS Test“

------------------------------------------

Download the cover:

Cover 1 Cover 2
Inlay Label

------------------------------------------

Download everything together (zip-file):

THE SAMPLER.zip (134,64 MB)

------------------------------------------

ALL SONGS ARE RELEASED UNDER A CREATIVE COMMONS LICENSE!

Read more: http://creativecommons.org

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

We would like to express our sincere appreciation to the following for making this production a success:

Michael Evans / New Beginnings Productions
Al Obando
Junimar
Allan Castillo
Mrs. Daysi
Channel 5
Channel 7
Hamalali Radio
Dangriga Cable Vision
LoveFM
KremFM
National Aids Commission Belize
National Institute of Culture and History in Belize
Amandala Newspaper
Dangriga Auto Rental
Windschief Hopkins
Wolfgang & Karin Guethoff
Smyk
Simon Bailey
FH Potsdam
Uwe Langleist & TRP Bau GmbH
Manitours Potsdam
Deutsche Bank
Affenclub Kleinmachnow
Torsten Musick
Seramun Diagnostica GmbH
Pen & Ingrid Cayetano
Philipp Lahm
Pierre Baigorry
Kirk McDowell
Brian T. Moore
Henry A. Miguel Jr.
Ana Gonzalez and CD DEPOT STORES Miami
DJ Energy
The New Rebels
Mali Cayetano
Timeless Soundz
Method & Emo
Tiffany
Danman
Riverside Cafe

------------------------------------------

Vocal Recording by: Michael Evans, Charles Mariano, Allan Castillo

Editing and Processing by: Michael Evans, Al Obando

Mixed and Mastered by: Al Obando

Designed by: Smyk

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„safe and sound – music for future“ is an HIV prevention project implemented by the German NGO HIV-Projekt Belize e.V.

1) Logo_web

(all rights reserved 2009 • safe and sound belize)

Leute, es kommt nich oft vor das ich was gut vorraus plane, deshalb jetzt an dieser Stelle schonmal der Hinweis auf diese bevorstehende Veranstaltung und insgeheim hoffe ich ja das sich die #Tassebier Fraktion aufrappelt erneut in den Speckgürtel einzutauchen.
dubassvorne.jpg
dubasshinten.jpg

flyercredits an kosta, aber auch an mulda.

Kidkanevil - Minjo

| No Comments | No TrackBacks

Sound und Bild hauen einen hier gleichermaßen vom Hocker, auch wenn ich dank umtszugang ne halbe Stunde warten musste.

via danizio in einer mail.

Wie versprochen hier der Mix von Shudushi Tanaka für Zeerone´s Sendung bei Andrej.

Hier die Tracklist:

01. Jamie Vexd-In System Travel
02.Airhead & James Blake-Lock In The Lion
03.1000names-Saturn Race
04.Loops Haunt-Impact Omnihammer
05.Muhsinah & 00Genesis-Always
06.Dorian Concept-This Might Hurt
07.Take-Soul Particles
08.Flying Lotus-Sangria Spin Cycles

Bei Radio 4 Humans also wieder bei Andrej, da ist nen halbstündiger Mix vom José drin verwurschtelt, den lad ich jetz noch hoch und dann gibts den noch obendrüber. Ansonsten bleibt nur zu sagen wunderbar zurechtgewobbelt Sénór Twista.
dj_zeerone.jpg

2010.03.15 zeerone by tschitschilism

"das ding is ganz groß!"

Vintagesurfvideofundgrube

| 1 Comment | No TrackBacks

Ich gehe davon aus das Herrn SURFSTYLEY4 die Filme bald aussgehen, jedenfalls werd ich nicht aufhörn die dinger hier einzubetten.

Truck perfekt gemapped

| No Comments | No TrackBacks

Wow. Mit der mogreenschen Stehleiter-Gaffa-Beamer Konstruktion undurchführbar, die haben anscheind diese Profistehleitern, egal. Ganz schön poppig das alles, aber hey, nach van damme?

projection animation test from reanimatr on Vimeo.

via

Auch auf die Gefahr hin das 3-6 Blogs das gleiche oben stehen haben, aber wenns so fett klingt, kanns nich verkehrt sein. Der zweite Blogger bei Byte.fm - Boingbumtschak.
Unfunk byte0310 by djmq

via bloggusrebellus

Hab ich gestern schon hören dürfen und ja, gefällt mir. Hier der Orginal Blogrebelleneintrag

saetchmo /dub and bass/ blogrebellenmix by rebellen

Das ist jetzt defenitiv die Endphase, der Sampler befindet sich grad im Presswerk, am 24.03.2010 ist dicke Releaseparty in Grigatown und natürlich auch auf dem Rest der Welt, dann nämlich wird der Sampler unter einer CC-Lizens für alle bereitgestellt. Seit letzter Nacht gibt es ein Snipett im Netz, welches doch schon ein sehr datailierten Eindruck vom Sampler in Aussicht stellt. Immer up-to Date bleibt ihr übers Safe&Sound Blog

Heute unglaublich geil: Jonah Dempcy. Wir sind schon bei Tag 3, weiter so, Herr Mattches

Sardina Bass Legalize

| No Comments | No TrackBacks

peggy.jpg
Der aufmerksame mogreensblog Aboinhaber hat sicher schon mitbekommen das Andrej jeden Freitag 2h Audio sendet, letzten Freitag muss es dann wohl so gewesen sein das Peggy im Studio anwesend war. Es geht ums Ohr und das hört man und frau.
2010.03.05 peggy by tschitschilism

via

Toronto visualdub

| No Comments

Dit isma janz watt neuet.


via


Blog & Roll auf Byte.FM

| 1 Comment | No TrackBacks

Äusserst löblich von den Byte.Fm Leudden mal die Blogger ins Programm zu holen, einmal die Woche wird also ein Blooger, vornehmlich ein musikorientierter ein einstündiges Mixtape abliefern, jestern hat Pedder losjelegt und watt soll ik sajen? Schwehr zu toppen, aber hört selbst:

Blog&Roll - Blogrebellen on Byte.fm by withoutfield


Playlist:
BamaLoveSoul – For Dwele Bonus
Shawn Lee’s Ping Pong Orchestra – Gerrard Street
Flying Lotus with The Life Force Trio – Auntie’s Lock
Gonjasufi (Produced by Flying Lotus) – Ancestors
GB (Gifted & Blessed) – After the Rain
Diamond District – Streets Wont Let Me Chill
Mark de Clive-Lowe feat. Rahel – Hope
Suff Daddy -The Paper
Suhov -Over
DJ Spinna feat. Fresh Daily, P.SO, Homeboy Sandman – Get On Down
Suff Daddy – High Life
Suff Daddy – The Paper
Suff Daddy – Daddy
Suff Daddy – Sip Liquor
H.I.S.D. (Hueston Independent Spit District) – Lando
Deborah Jordan – Nothing Lasts
Fleur Earth & Forsch – Was will ich
Jahcoozi – Powerdown Blackout
Pixelord – Quartz Boy // download
fLako feat. Amenta – 500 // download
Portformat feat Dudley Perkins & Georgia Anna Muldrow – Mothership
Comfort Fit – Exabyte (fLako remix)
Hudson Mohawke feat. Olivier Daysoul – Joy Fantastic
Jahcoozi – Read The Books
Comfort Fit feat. Wallis Bird – Yer Daddy (Domu remix)

Ein Wahnsinnsalbum da ist jeder noch so kleine Soundfitzel genau da wo er hingehört und es sind verdammt viele kleine Soundfitzel.

via das kraftfuttermischwerk

Was würde ich drum geben dabei zu sein. Thumbnail image for FINAL-VENUE_2.jpg

safe and sound blog

Karakusch Re-Opening

| No Comments | No TrackBacks

Nachdem uns die Cops bei der letzten Feier ordentlich in die Suppe gespuckt haben, gibts am Samstag Fisch! Ich verrat jetz mal nich wer der auflegt, nur ein Hinweis ein gutaussehnder mordscooler Blogger macht das.
karakushreop.jpg

verein der urbanen digitalen eulenzüchter

UPDATE: die ganze Sache wird wegen diverser Unpässlichkeiten auf nächste Woche verschoben ! sorry wenn ihr jetzt euer Wochenende spontan umdisponieren müsst.

Eine gepflegte Tasse Bier wird dem geneigten Musikfreund am Freitag in einer völlig unvorbelasteten Location zum Erwerb bereitgestellt. José startet seine ersten DJ Residance, der Mann ist als Kind offenbar in eine Plattekiste gefallen und nun passiert was eigentlich schon vor über 10 Jahren hätte geschehen müssen, die Messlatte häng direkt unter der Decke, die Musik wird vor allem deeeep sein. Und mit deeep meine ich sowas:
<a href="http://boogiearkestra.bandcamp.com/track/captain-said-clap">captain said clap by boogie r-kstr</a>

und sowas:

<a href="http://boogiearkestra.bandcamp.com/track/luv-fashion-congress">luv&amp;fashion congress by boogie r-kstr</a>

Auf seiner Bandcampseite gibt es noch mehr davon.

Diese beiden Tracks sind nämlich von dem Herrn der das musikalische Zepter für die hier beworbene Partyreihe in der Hand hält. Ende vom Lied, ich gehe mal ganz stark davon aus das wir uns am Freitag dort sehen werden.

In dieser Elektro Doku kommt jeder zu Wort der Rang und Namen auf diesem Gebiet hat und es werden haufenweise Klangerzeugene Geräte vorgestellt. Bildungsfernsehn:

danke José

cover1jpgmyspac#.jpg Ja, ich habe zwei Herzen und ein halbes davon gehört dem ollen Rock, also nich dem textielen sondern dem akustischen. Und wenn ich dann noch 3 von 3 Bandmitglieder perönlich zu kennen glaube, haben die sich mit einem 4 Track Release for umme hier sowas von einem Eintrag verdient. Checkt deren Blog um die vier Tracks auf eure Platte zu kopieren.

Eine beschwingliche Nummer, in einem Auto performed.


danke ronny via glaserei

Da ist offenbar ein sharewilliger DVD Eigentümer nur halbherzig dabei, aber besser als gar nix, wa?

part2

Rush, rush, beeilen, bezahlen, drängeln, aushandeln, Termine, Fristen, Strafe hier, Mahnung da, Müll vergessen rauszustellen, immer im Dispo, der deutsche Alltag saugt mal wieder gewaltig, die 40h Woche nagt an dem verwöhnten Mittelschichtler, die Wochenenden, wie ein kurzer Tagtraum. Klar verhältnismäßig alles kein Ding, alle wohlauf, kein Hunger, wohnen auch, aber hey, wenn irgendwelche stinkreichen ein Therapeuten konsultieren, weil sie den Blues bekommen, darf ich ja wohl auch sowas. Zum Glück gibt es da einen und nur DEN einen, der hat mir schon mehrfach die Pelle gerettet. Und er hat unbegrenzt Termine frei, darf ich vorstellen: Dr. Dr. Prof. Musik!
Und weil ich zum schreiben schon synchron ein Behandlung bekomme, die akustische Medikation wie immer! sofort zu wirken beginnt, relativieren sich die ersten Zeilen schon. Nur eins will ich noch preisgeben und zwar die genaue Modifikation der heutigen Therapieeinheit. Klar je mehr Amplifying und entsprechnder Speakerradius, umso besser der Wirkungsgrad. herb – Selects From The Wailers Ska vol-I.

BUG - Cosmic Lab / 20 Winks

| No Comments | No TrackBacks

dopejazzschlackerbeatschill, zwee tracks rinn in sack!
<a href="http://shop.bugmusic.net/album/cosmic-lab-20-winks">Cosmic Lab by BUG</a>

via

Dieselbe Party wo jedes Jahr

| 2 Comments | No TrackBacks

Und ich hab mir den Platz am Mischpult gesichert. *stöhn. dieselbeparty.jpg

Jetzt erst komme ich dazu in das vierstündige Dj Set von Marko Fürstenberg reinzuhören, würde es mir nicht gefallen, würd ich das hier nicht schreiben.

verrückter wobble asian dub hop aus frankreich, der erste track war nich so meins. der rest ist knorke.
<a href="http://metastaz.bandcamp.com/album/orient-dub-express">- Ghost &amp; Assassin by Metastaz</a>

aus den extended mischfutter cents von heute

Wenn man so rumjetted kommts schonmal vor das man ein Flugzeug verpasst, stundenlanges warten, führt beim Musikervolk zu ebensolchen Ideen und weil man auch ne Kamera einstecken hatte gibts gleich noch ein Video dazu, offenbar ne elendig lange Warterei ;D

via @gillespeterson

Das Tape ohne Tape bereitet mir grad Freude, könnt ihr ja euch mal anhörn, so ihr denn auch Freude an der Musik haben wollt. Und ja, ich bin blogtechnisch etwas faul geworden. Also erwartet kein Anspruch auf Vollständigkeit aller Kuriositäten und tollen Dinge die es im Netz gibt.
quarion - process part 189 (dubstep special) by modyfier

blog.rebellen

Ska Mixding

| No Comments | No TrackBacks

klickeldiklick
The Ethiopians – Train To Skaville [W.I.R.L]
Desmond Dekker – 007 (Shanty Town) [Pyramid]
The Maytals – One Eye Enos [Beverley's]
The Maytals – Peeping Tom [Beverley's]
Prince Busters All Stars – 7 Wonders Of The World [Blue Beat]
Prince Busters All Stars – Rocksteady (7 Wonders pt 2) [Blue Beat]
King Horror – Loch Ness Monster [Grape]
The Wailers – Rudie Rudie [Studio 1]
The Skatalites – Guns Of Navarone [Island]
Derrick Morgan – Blazing Fire [Beverley's]
Tommy McCook & His Skatalites – Occupation [Ska Beat]
Prince Buster – Dance Cleopatra [Blue Beat]
Roland Alphonso – Warlock [Ska Beat Repress]
Justin Hinds & The Dominoes – Carry Go Bring Come [Island]
Clive & Naomi – Open The Door [Ska Beat]
Lee Perry & The Soulettes – Doctor Dick [Island]
Roland Alphonso – VC10 Shake A Lady (Take 2) [Ska Beat Repress]
The Wailers – Simmer Down [Coxone]
Lord Tanamo – Im In The Mood For Ska [Ska Beat]
Lee Perry – Rub & Squeeze [Island]
Baba Brooks & His Band – One Eyed Giant [Ska Beat]
The Wailers – Diamond Baby [Coxone]
Roland Alphonso – Phoenix City [Dr Bird]
Prince Busters All Stars – Vera Cruz [Blue Beat]
The Opening – Tea House [Reggae]
Don Drummond & His Band – Don De Lion [Ska Beat]
The Skatalites – Ball O Fire [Studio 1]
Desmond Dekker – Get Up Edina [Island]
Val Bennett – The Russians Are Coming [Lee's]
Derrick Morgan – The Great Musical [Striker Lee Repress]
Desmond Riley – Skinheads A Message To You [Downtown]

der ultimative jeepbeat

| No Comments | No TrackBacks

die richtige Musik braucht um eure Gäste nett zu machen einfach play.... das ist zu einfach!


via kostaninger per mail ! extra!

Dieses Dub Album hat mir grad den Tag gemacht. Schön Ruuutzich und dennoch modern, oder so. Und ganz für lau unter CC.
LCL20_ras_amerlock_medium.png

ja das via reich ich nach, war soon neumodicher retweet

Palance by JW and Blaze

| No Comments | No TrackBacks

Hat mir grad den Abend gerettet versüßt.

Palance - JW and Blaze from ForceFed Blog on Vimeo.

via frosch (hat er aber nich gebloggt sondern nur im fb gedingst)

Das ist der Hammer ! Tom und Gary von decentralizeddanceparty haben zu Sylvester mit einem mobilen ukw Sende und Musikabspielrucksack und geschätzten 40 Boomboxen, Küchenradios und Radioweckers eine bewegliche Party gemacht, der Wahnsinn, im Prinzip hat es dasselbe Setup schon in den 80zigern gegeben, bis auf den ipod. Das perfekte Flashmobdings!

The Fifth Ever Decentralized Dance Party from Tom+Gary's Dynamic Dance Party D on Vimeo.


Also ich setz das jetzt mal auf die ToDO Liste für 2010°

thx ! ät fALk

Ich verchecker hab die olle Flyerrechnung nich bezahlt, deswegen gibts nen kleinen Verzug in unserer Werbungsdings, aber die Broschüren sind fertig und werden am Wochenende inspiziert, in diese Broschüren kommt so ein Bastelbogen zum selbst aktiv werden, aber weil ihr ja alle selbst Internetausdrucker seit geb ich euch auch mal ein entsprechenden Anlass: boombox.zip (4.8mb) laden, auf schönen dickem Papier, matt! ausdrucken, schnippeln, kleben und fetzen!
sasbboxpic.jpg

Ich hab auch schon auf dem Projektblog selbiges bekannt gegeben, aber der Chef darf nich veröffentlichen bevor seine Crew nich das okay gegeben hat, hamse ja auch irgendwie Recht mit, weil ich soon liderlicher Blogger bin.

rp38: flutschige pirates

| No Comments | No TrackBacks

Unser vorläufig letzter Podcast, weil der fALk zwei geschlagene Tage an der Postproduktion gesessen hat, ich weiß zwar nicht genau was das Problem ist, Fakt ist das die Software nicht tut, was sie tun sollte. Und hey, wir haben die sogar gekauft.
rp38.png
Hier druffklicken.

<a href="http://giftedandblessed.bandcamp.com/album/gb-interprets-his-contemporaries">GB Interprets Little Dragon - After the Rain by GB (Gifted &amp; Blessed)</a>


1.GB Interprets Little Dragon - After the Rain 04:06
2.GB Interprets Exile - Radio Medley 02:16
3.GB Interprets Flying Lotus - Riot 03:07
4.GB Interprets Muhsinah - Always 02:54
5.GB Interprets A Race of Angels - The Main Attraction 03:00
6.GB Interprets The Beach Boyz - I Just Wasn't Made For These Times 02:56


viar äpplesäppäuschen

weil die haben den besseren Musikgeschmack.

noch ein paar mehr und das via ercklickt ihr euch bei herrn murdelta

Ganz wunderbar deeepe Sendung.
Kieken, hören, laden

via deepgoa

horch horch auch mit diesem dubstep...

via plockräppellen

Epic Hippi Downbeat, würd ich sagen.
<a href="http://bullion.bandcamp.com/album/say-goodbye-to-what">Say Goodbye To What by Bullion</a>


logn applejuicebreak

Wenn Pflanzen singen

| No Comments | No TrackBacks

So ein paar verrückte, kreative haben es sich zur Aufgabe gemacht die Sprache der Pflanzen für uns hörbar zu machen. Auf der Website Dragonline werden die aufgnommenen Resultate vorgestellt:

David Last Plant Relax for Stone by duncanlaurie

Und den Kerl hier kenn ich sogar persönlich:
080718 Synesthete Live We Are Hacks by synesthete

Infotext Snipp:
The sounds that accompany the music below were produced by plants, bio-sensors and rocks. Each has been carefully “miked” to access information stemming from the source itself, in an attempt to co-create a sonified output from Nature.

Mille-voltages were extracted by electrodes from a plant leaf or other sensors, via custom made rate of change converter or Wheatstone bridge instruments. They were then amplified and translated from voltages into pitch-shifts. These signals, in turn, were processed by an Eventide Harmonizer. The Harmonizer allowed us to tune the sensor outputs together and to the music or sound source. The combined product was fed back to the sensor, plant or rock as musical or sonic phrase, increasing the intensity of the loop. On occasion, the results yielded very compelling soundscapes. We noticed immediately that the plants and the other sensors seemed, upon occasion (at their disposal), to pattern themselves closely to music, to the point that they appeared to actually improvise!


via @fALk_g

sashead.jpg
Zeit unser laufendes Projekt mal wieder etwas ins Rampenlicht zu rücken. Für alle, die davon zum ersten mal hören: Wir führen in dem kleinen Karibikstaat Belize ein AIDS/HIV Präventionsprojekt durch, welches im Grunde ein Songcontest ist. Jeder belizianische Musiker hat die Chance ein Song zu schreiben und einzureichen, bis jetzt sind bei uns schon viele fantastische Songs eingegangen. Die besten 16 Einsendungen werden von unserer Jury, unter anderem Peter Fox und Phillip Lahm, ausgewählt, danach professionell, aufgenommen und unter einer CC - Lizens kostenlos zur Verfügung gestellt. Die besten 3 Einsendungen werden mit einem Preisgeld belohnt. Jetzt befinden wir uns in einer Phase wo wir verstärkt in Deutschland tätig werden, da uns noch der eine oder andere Euro fehlt. Die Projektwebseite ist nicht umsonst zweisprachig und im Safe and Sound Blog werden die Neuigkeiten von beiden Seiten des Atlantiks publiziert. Also meine Bitte an euch, wenn gestern alle meine Gäste auf diesem Blog 50 cent gespendet hätten, dann wärn wir ausm Schneider. Ein riesen Dank! Das kann man nicht oft genug wiederholen für die Vorortcrew Bastai und Momo, die großartiges leisten und unsere Design und Layout Supporter, welche es nicht ganz leicht mit uns haben.

Weil es gerade (sehr berechtigt) in den Kommentaren erfragt wurde.
Ihr könnt Spenden an:

Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam (MBS)
Kontonummer 3503029604
Bankleitzahl 160 50 000

gerne Überweisen, im Verwendungszweck Safe and Sound eintragen
Das ist das Spendenkonto des NGO´s und des Trägervereins von Safe and Sound Hiv Projekt Belize e.V. Ein Paypalbutton auf der der Projektwebseite ist in Arbeit.

Alte Kassetten sollte man..

| No Comments | No TrackBacks

. keinesfalls in den Biomüll werfen, auch nicht überspielen und schon gar nicht zu dicht neben einem Magneten lagern. Man kann jene aber ob ihres oldskooligen Formats durchaus als Grundlage für Malerei verwenden. Das Tape-Art dabei ein etwas irreführender Name ist, #ihrwisstschon, macht die Sache doppelt (anderthalbfach) Juut.
4231214867_e96afa1f78.jpg
Ob die sich noch abspielen lassen? Wer macht das (wtf) Panda Mixtape?

via murdelta

Das Tape hab ich grad gebuffert, damit ich in der Offlinearbeitszone auch den neusten Shit hören kann. Wollt ich euch nich vorenthalten, was in der Brandenburger Steppe so läuft.


via und von moovmnt

TRACKLIST:
1. Shafiq Husayn – evil man (flying lotus remix)
2. Shlohmo – ?
3. Illum Sphere – psycho (samiyam remix)
4. Shlomo – hot boxing the cockpit
5. Gucci Mane – Photoshoot (flying lotus remix)
6. Shlohmo – ghosts pt. 2
7. Esthero – super heroes (afta-1 remix)
8. Bibio – lovers carvings (leatherette remix)
9. Construbuz – shittin on a jet
10. Nosaj Thing – coat of arms
11. Hudson mohawke – star crackout
12. Flying Lotus – parissian goldfish (take remix)
13. Kenlo/Vlooper – cafc paume
14. Kenlo/Vlooper – pandemia 2010
15. Joker -digidesign (om unit’s pop lock remix)
16. Dimlite – feedback children
17. Tiago – babel fish
18. Misel quitno – pull it out somewhen (Dimlite’s the helmut grokenberger of this remix)
19. Mike slott – snow birds
20. Sonnymoon – run away
21. Boom clap bachelors – tiden flyver (Afta-1 remix)
22. Hudson mohawke ft. Dam funk – Tell me what you want from me

Also das Ding hat mich gestern Abend umgehauen und der Track ist oberfett!

via ronny

Blueprint EP by Svetnik

| 1 Comment | No TrackBacks

Bin jetzt beim 5ten Track und ab der Mitte vom 2ten, wusste ich, das ich den hier bringe. Ha und die Nummer 6 erst.
1426073845-1.jpg

<a href="http://svetnik.bandcamp.com/album/blueprint-ep">Hush by Svetnik</a>

direkt svetnik yeah applejuicebreak

Wenn die Homies nen Video von Ihrem Interview hochladen, komm ich nicht umhin es zu betten. Die Pelmini´s rocken grad durch Emergenza und wenn ich für jedes Bier das ich schon mit Kosta und Kiese gezischt habe nen Arschtritt bekommen würde, dann hätt ich unsere Erde auf diese Weise schon zweimal umrundet. Leider erst ein Song im Sack, umso baldiger werde ich ein Livekonzert besuchen.

Basho Basho by kidkanevil

| 1 Comment | No TrackBacks

verträumte Frickelbeats, ganz nach meinem Geschmack zum freien runterladinger.
<a href="http://kidkanevil.bandcamp.com/album/basho-basho">Bokusha 1 by kidkanevil</a>

via apfelsaftpause

Wie ihr alle vermutlich, #nicht, wisst finden hier im Kellr analoge Aufnahmen statt, zu der Fostex 8-spur Bandmaschiene sind zwei Tascam recorder dazu gekommen, nach 72tausend Stunden Arbeit nun ein Song, der mich etwas sehr stolz macht, mit soonem Punk zusammen zu wohnen. FEFI Records, die Punkband schlechthin: Stereotypes, gibts garantiert auch nochmal im Podcast mit nem vernünftigem download, aber dennoch ganzzz frischh auf myspace, der song "all the girls" haut mich um! l_d4c4d0ad46ae45479588c7e450e4c5e2.jpg

Habe grad verzweifelt nach neuem bmtjk & soi stuff gesucht zwar hab ich auch ein altes Burialteil im bmtjk edit gefunden, aber sonst war nichts neues, ausser das Ding hier, was ich ziemlich fett finde:
Rebel Sonix remix of Embed's Grate Britain feat. Lokidirekt


Rebel Sonix remix of Embed's Grate Britain feat. Loki (from TV's '2 Pints of Lager and a Packet of Crisps') takes the original track's gritty social commentary and pits it against deep subs and a relentless dub riddim track. The track is visually complemented by Phil G's visual mashup of the original track's video. Make sure to subscribe to the Rebel Sonix channel for future updates (subscribers also receive a free 320 mp3 of 'Be Careful What You Wish For')

Robot Koch vs Benski DJ

| No Comments | No TrackBacks

Sitzen grad im lab und sind geflasht. von dem Mix

J&H005 ExclusiveMix : Robot Koch vs Benski dj : Strange Case Mix by 2sheep4coke

upsi, hatte mir danzio gezeigt war aber auch schon beim music monday dabei

Scheen wars ein audio output hat uns noch gefehlt. Trotzdem schön.


Ich hatte die Ehre in Lounge vom 26c3 aufzulegen. Hier der Mitschnitt:

Dann hat der Kollege übernommen.
Chronologisch gesehen kam an dieser Stelle unser dritter Teil vom Dubsteplove Podcast mit einem Mix als B- Seite, der sich gewaschen hat.
Ich hätte euch auch zu der Sylvesterparty im alten Hans-Otto Theater einladen können. Hab ich aber versäumt. Und nun schlag ich mich mit verloren Daten und Kommunikationsmitteln rum.


26c3 here be dragons !

| No Comments | No TrackBacks

heredrag.jpg
Ab morgen beginnt der jährliche Kabelsalatcongress. Das Treffen schlechthin, wenn man zu den guten gehören will oder ein Nerd ist. Ich freu mich drauf und der sicher auch.

Das wird voll.
allhear.jpg

whoo whoo whoo

| 1 Comment | No TrackBacks

rP 36 Dubsteplove Vol.2

| No Comments | No TrackBacks

dubsteplove2.png

Hier die B-Seite mit dem exclusiven Live Mitschnitt von Pisu Music.

rp 35 dubsteplove#1

| No Comments | No TrackBacks

Die a-Seite ist seit soeben im Netz.Punkt. Die b-Seite kommt morgen ist ein Hammer CC- Dubstepmix von saetchmo und sollte auf keiner Festplatte fehlen.
rP35DubStepLoveCover.png
Klickst du hier

Heute Abend gegen 20.00 Uhr produzieren wir unsern fünfunddreizigsten Podcast, bis vor kurzem hätte euch das ziemlich egal sein können, denn es gab keine Liveübertragung. Heute aber gibt es eine. Es erwartet euch eine Sendung mit Studiogast saetchmo bei dem Versuch die Brücke vom dub zum dubstep zu bauen werden wir an den bewährten Strukturen unseres Formats festhalten. Mit dem streamen haben wir nen ziemliches Glück, weil uns echt ein paar Profis helfen. Ab achte heut Abend also könnt ihr euch in unser lab zuschalten.

DJ QBert Battle - Lamb Chops

| 1 Comment | No TrackBacks

Hat die halbe Welt schon gesehen, hier exklusiv für die andere Hälfte der Welt:

Plastician - Japan

| No Comments | No TrackBacks

Ahh, gefunden, das Dingen ist eins der ersten Stücke von dem dem Chinastyle Mixtapewelches fAlk da neulich hatte.

Na Holla.
40 years on and how soon we forget.The United States Of Amnesia. (Tortoise Rocks!....Turn it up!) Is it just that left politics in America is hard? Not much possible? Play to secure the marginal victory and avoid central defeat. What is it? We face the fact that political institutions designed to perpetuate a system of power will never become instruments for the transformation of that system. Period. If you want to stop not only the war but the system that begot it,if you want not merely to blur the edges of racism but to change the system that needed slaves in the first place and could 'emancipate" them only into ghettos in the second,if you want not merely to make deals with irrationality but to liberate reason for the conquest of joy,then you will have to go outside the system for the preperation of your means. Go inside yourself and rediscover the feeling of your own possible freedom,and from there to the possible freedom of others. Pride and communion. Peace. - Carl Oglesby.

Ein 50 Minütiges Livekonzert, welches grad mein lahmen Rechner an seine Grenzen bringt, aber es lohnt sich. Ziemlich sympathischer Tüp mit ner Riesenkombo, klar Hip Hop.
Da ich kläglich beim einbetten des Videos versage, empfehle ich den Direktling von ARTE Live Web


codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=10,0,0,0"
id="playerArteLiveWeb" allowScriptAccess="always"
width="450" height="255" >




width="450" height="255" allowFullScreen="true" name="playerArteLiveWeb" quality="high" allowScriptAccess="always" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" type="application/x-shockwave-flash">



via sean von klartext

Die Jungs waren im Frühstücksfernsehn und haben sich gut geschlagen, der Song, den Pen da singt klingt beim ersten mal hören vielleicht etwas schräg, aber ab dem vierten mal wird jener eher traurig und passend.

safe and sound - music for future! interview in belizian tv from mogreens

Dubsteplove - ich auch!

| No Comments | No TrackBacks

Seit 2 Jahren redet mein Musikmentor auf mich ein. Seit 2 Wochen, weiß ich das er recht hat. Aber, was red ich, fALk hat das alles mal auf seinen Punkt gebracht und dem kann ich mich nur anschließen!

A long personal journey through the evolution of music

I can barely contain myself - for the first time since 15 years I am excited like a little kid again. The reason is music - music for the clubs but also music for the home - a kind of music that fits strangely into any mood and continues to make me smile almost every day. To give you the right mood first a soundtrack to the journey I am taking you on:

weiterlesen

Etwas verspätet, aber doch relativ pünktlich ging gestern unsere Projektwebseite safeandsoundbelize.de an den Start, die beiden Agenten haben heute wichtige Termine, unter anderem im Fernsehen, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. Ein großes Dankeschön geht an die Jungs von wirsindsmyk, welche die Seite und das Design in einer beispiellosen Arbeitsaktion für ganz sehr lau erst ermöglicht haben. Hiermit verspreche ich allen Projektteilnehmern ganz unfeierlich nichts unversucht zu lassen, um den einen oder anderen Euro aufzutreiben damit das Projekt durchgezogen werden kann und die Ehrenamtler wenigstens ein Teilchen Arbeitsaufwand erstattet bekommen.
fuck-you-sida-3_thumb.jpg

bild via

Scheint ja gut angekommen zu sein das erste kleine set vom José, ich hab nochmehr. leider ist mein Soundcloud free dingsi voll, aber dieses Netz bietet ja genug Mittel und Wege. Wiedermal uneditiert.

download

Nacheditierung wird überbewertet!

DJ Jose Jazz we can 131109 Affenclub by mogreens

Jajaja - habt ihr alle schon gesehn, aber ich wills hier drin haben, weil der ronny da echt ein ganz grandioses video zusammengeklickt hat. hier der orginal post von ronny

Entertainment For The Braindead - run! (Das Kraftfuttermischwerk Remix) from Saint Sebastion on Vimeo.

Alter Vatter!

| 1 Comment | No TrackBacks

ich könnte zwar mein blog langsam umbenenen in kraftfutter.und.blogrebellen.ausleseblog. aber was solls, wenn die nunmal den geilen scheiß bring?
hier jedenfalls mr.edison tippender weise auf der monome.

edison - tonka truck from edison


via

hat mir grad den Abend gerettet, also wesentlich verbessert, sagen wir mal. Der Typ namentlich simon panrucker schnallt sich ne mobile a/v aufnahme variante an den körper und sampled sich einmal durchs erdgeschoss.großartig!

Looping Around The House from Si

via pEtEr

dj zeerone takeover part 2

| No Comments | No TrackBacks

durch das bedienen des allgemenein als playbutton bekannten dreiecks erlangt der geneigte leser einen musikalischen beitrag, welchen ich durchs einfache einbetten in meinem weblog bereitgestellt habe, die wirkliche arbeit liegt hierbei also nicht bei mir sondern vielmehr bei dem herrn dj und dem herrn, welcher die radiosendung produziert.
2009.11.20.DJ Zeerone by tschitschilism

Also echt richtisch juut, mehr so janz viele Musikrichtungen aber allet een Guss. Zusammenjezimmert von Robag Wruhme unter Podcasts abjelegt, nennt sich Robag’s Börneböll Mikks das Dingen und wird wohl bei diversen Weihnachts- und Sülwesterfeiern 2009 Grund und Basis wunderbarer Tanzausbrüche sein/werden.
via Ronny auch glaich mit Playbutton

Wenn der eine die Musik vom andern spielt würd mir ganz blümerant. Also mal zum Pedder rüberklicken. Und ab in den Jazzhimmel.

Unten steht drunter: so jetz wisst ihr was der so spielt.
Jedenfalls geiles Teil das, ich und ihr sind zwar nich ganz die ersten die das hören, aber vom vielen hören wirds ja nich schlechter, ne?
Jazzanova dj Mix by Juergen von Knoblauch by bestworks

Nachdem es am Freitag etwas gedauert hat bis das große B uns absorbiert hat und wir schließlich zum Sound von Ely Edler in irgendeinem netten Club in Frhain tanzten bis uns die liebe Sonne den Weg nach Hause wies. Ging es Samstag Abend, ziemlich verpennt ins Archiv, da legten in dem Café Truppenteile von Baddaboomsound riesenfetten Dubstep auf.(runterlad ein mix) Auch so war die Party ziemlich nett. Jedenfalls ists jetz mal so richtig Montag, mein Date auf dem Flughafen ist auch grad geplatzt und ich krich den Blues, das passt, weil der Andrej hat da was passendes zusammengeschraubt!
2009.11.07 blues by tschitschilism

Wochenende!

| No Comments | No TrackBacks

Jetz kurz meine Lieblingspunkband abmischen, dann schauen was diese Stadt mit dem großen B zu bieten hat, morgen Schnurrbartparty im Rauchhaus und Sonntag arbeiten.
pladde.gif
hatte ich erwähnt das ich in letzter Zeit wieder voll auf dieses gifs abfahre?
leider fehlt mir der ffffoundlink zum bild aber es war bei fffound.

Der erste CrateMagPodcast passt ganz gut zu den Sonnenstrahlen die mir gard auf die Nase scheinen.
Crate Podcast # 1 by cratemagazine

Tracklist:

Sonar Soul - Hide Your Face
Full Crate - 80s Sugar ft. Mar
Versis - All In
Tony Williams - Dreaming (Tobrock Remix /w Don Cerino)
Fella Vaughn – Clouds
Little Dragon – Fortune (AFTA-1 Remix)
Jose James - Black Magic (Untold Remix)
Mayer Hawthorne – Green Eyed Love (Classixx Remix)
Vikter Duplaix - Electric Love
Niño - I Like It
fLako feat. Amenta – 04500
Feux & Mirac - In the Dark feat. Shuanise (Instrumental)
Powell – Rhytm & Wax
Annu - She

via @fLako

Dubwohnzimmeropenair

| No Comments | No TrackBacks

Auch wenn heut nicht ganz das Wetter für open Air ist, lege ich euch den Mix von saetchmoe wärmstens ans Herz. Also Heizung an und Play drücken.
Dubwohnzimmeropenair19082009 by saetchmo

via @fALk

Tortoise ist eine Band, eine meiner alltime favourite Bands. Gestern hab ich mich durch hunderte Schildkrötenvideos geklickt, was auch nicht sehr langweilig war, aber dann fand ich den Mitschnitt von einem Tortoisekonzert, ist jetz nichmehr ganz neu aber scheen zu hören/sehen auf jeden Fall. Übrigens am 01.Dez live in Leipzig - wer kommt mit?

Tortoise - Live at Werchter [full set] from Neil Moroney

Ein fettes merci für die Einladung, der Andrej hat sogar noch´n extra Teaser gemacht
mogreens1.jpg

2009.30.10 Mogreens by tschitschilism

etwas aufgeregt und auch ein bisschen stolz mache ich mich gleich auf den Weg zu andrej´s Radiostation, wie angedroht wird es heut ein Fat Freddys Drop und Dj Vadim special geben. Anhören kann man sich die ganze Sache hier glaub ich. Aber ganz sicher wird es einen Mitschnitt geben.

flako im Wiener Radio

| No Comments | No TrackBacks

mit einem kurzen Interview und einem feinen Liveset was mir grad den Start in den Tag vesüßt.

FlAko @ FM4 UNLIMITED by supercity

via pEtEr

Did is it! MJ vs. Mr. Bean

| No Comments | No TrackBacks

Bullion djSet

| No Comments | No TrackBacks

Dieser Bullion hatte da in diesem Shanti aufgelegt, es existiert ein Mtschnitt, welcher sich grad in dieser Soundwolke vor mir auftat. Ich bin erst bis zur Hälfte durch, aber hat mich schon überzeugt, das Dingen.

Bullion @ shanti 09.17.09 by twil

Das Musikprojekt zweier Freunde und einem offenbar etwas größerem Dunstkreis nativer Musiker nennt sich Pelmeni Connection und spielt morgen im Kato Berlin ein Benefefiz für den Erhalt des RAW Tempels. Da sollte, könnte, müsste ich hin. Leider haben die noch keine Songs auf ihrer shicespäze seite, aber ein gewisses Grundvertrauen was die musikalische Tolligkeit ihrer Musik angeht ist zumindest bei mir, stark ausgeprägt.
breit_web.jpg

Ab 16.00 Uhr in der Lindenstr. 15 in Potsdam ist heut der Showdown unserer Ausstellung.
DJ Sean wird uns mit feinster Trainmucke versorgen, es besteht die Möglichkeit eigene Kleidungsstücke zu verstenciln. Also kommt vorbei oder lasst es bleiben.
sua.jpg

Guttercats and the Milkmen und die schwarze Mathematik Motoren sind heut im Affenclub. Wenn ich dann mit meiner Tätigkeit als Kurator für heute durch bin, wird dort der Feierabend zelebriert. Ach und die 6 Franzmänner und ?Frauen? penn dann auch im Hause mehrgrüns.

boemtjak machen offenbar morgen ne party, der videoflyer verspricht einiges:


24 okt monty ::: boemtjak&Soi ::: dance politics

boemtjak | MySpace Video

20 Years Wall of Frame will take place from friday 23 okt. to sunday 25 okt. in the center of Potsdam (brandenburger corner lindenstreet) we got some live action, lots of stencils and stickers and some good music. We open fr. 6pm, sa and sunday at 4 pm. the following pictures where taken in our lab and they are not able to bring them to potsdam ;-)
wof1.jpg

wof2.jpg

wof3.jpg

wof4.jpg

wof5.jpg

woff7.png

woff8.png

wof9.jpg

wof10.jpg

wof11.jpg

wof12.jpg

knuspriger saft - mixtape -

| No Comments | No TrackBacks

Ein Mix von Kelpe was ja mal sowas von mein Fall ist.

Kelpe - Crispy Juice by LukeSlater

via blogrebellen

Eule auf Invader auf Plakat

| 1 Comment | No TrackBacks

Hat Spaß gemacht.
invadersvb.jpg

3.15h mitgeschnitten.

aahhrg wo ist meine 3d brille??
mehr dazu später.

epulse.jpg

Auf dem epulse festival in Breda, Holland, welches nun schon läuft wird es sich Samstag Abend ereigenen, dass meine verstaubten Vinyls auf niederländischen Plattentellern durchn niederländischen Mixer über niederländische Verstärker und Boxen in ein niederländischen Club geblasen werden. Ich bin mal wieder im Namen der Eule unterwegs und bedanke mich jetzt schonma bei der E-Gruppe für die Einladung! Mit am Start und das beruhigt mich, ist ein weiterer DJ names SEBASTIAN WOLFF welcher die von mir angedünsteten Holländer hoffentlich ordenlich durchkocht.

ne tracklist bei durchschnittlicher schriftgröße 3 und nur zeichen als tracknamen war neben raussuchen und mixen nicht möglich. man kann mich aber einladen, dann mach ich das gern nochmal live:-)

Autechre mixtape by mogreens

9102009-212x300.jpg Es wird höchste Zeit auf das bevorstehende Benefizkonzert aufmerksam zu machen. Am kommenden Freitag den 09.10.2009 im Affenclub spielen die Bands The Shoemakers, Johnny Wolga und Stereotypes Punkrock! Jedenfalls hat der Musikclub e.V. (Affenclub) sich dazu entschieden das Projekt safe and sound zu Unterstützen. Indem sie den Bands ein Festgage zusichern, die Veranstaltung vom Eintritt befreien und jetzt kommt die ausgeklügelte Spendenaktion: auf jedes alkoholische Getränk 50 Cent mehr als Spende berechnen, wer nur Saft trinkt kann selbstverständlich auch Spenden.
Safe and Sound ist ein Songcontest gegen HIV/Aids und wird vom Hiv Projekt Belize e.V. durchgeführt. Die Idee ist denkbar einfach: jeder Belizianer der will und kann soll ein Song gegen Hiv/Aids schreiben und erhält somit die Chance auf einen Preis bzw. auf einem Sampler veröffentlichen zu können. Das Projekt befindet sich in den letzten Sekunden des Countdowns und wir brauchen jeden Penny um das so durchzuziehen wie wir es geplant haben. Deshalb an dieser Stelle schon einmal ein fettes merci an den Affenclub Kleinmachnow. Ach - und wenn ich schon dabei bin auch ein Superduperlob an Kosta für das steile Logo! Was ich hier jetzt mal ganz frech entjungfere:
saskleinweb.jpg

Leider nur ne gute Minute, aber der Herr hat schon für den freien Jazz gekämpft, da hab ich noch zu Vattis Beatles Songs getanzt.

thx @karlakakarl

vadim-480x320.jpg

Da hab ich mal den google bedient und ein Mix ausgebuddelt. Immer wenn ich die wunderbaren sentimentalen, experientellen Beats von Vadim spiele (und das mach ich fast immer) rennen alle weg, aber das ist mir ziemlich Schnuppe.

War gar nich so schwer zu finden, hab den djmq nämlich im Reader. Schönes Stück Musik mit ebenwürdigen Video dazu.


Audioflyer sollten künftig mehr Aumerksamkeit erhalten! Großartig das Ding.

clashflyeback.jpg

clashflyerfront.jpg

netvisual.png
Das macht mich ja ein bisschen Stolz, dass das geklappt hat. Visualberlin kümmert sich fast kommplett um die Bewegtbildausstattung auf dem kommenden Netaudiofestival ein gute Wahl für beide Seiten und hoffentlich der Anfang einer langen fruchtbaren Zusammenarbeit!
Das Line up ist zudem ganz hervorragend. Zu dumm das ich mal wieder tausend andere Sachen vorhab an dem Wochenende.


Mike Slott - Home

| No Comments | No TrackBacks

Nur ein Standbild als video, deshalb der kleine Rahmen.

thx danizio

Joar hatter juut jemacht.

I Move You Move by djmq

Tracklist:
Little Boxes - Melvina Reynolds
Flicker - Flevans
Shipwreck Glue - Kelpe
Das grüüne Element - Grüün
Same Old Love Song (Backdraft Remix) - Ceschi
Moin - Tim Plus
The Ripple Twist - Funkstörung
Shaft In Barmbek - Pitch & Scratch
Immer Lustig (Interlude) - Guru Guru
Funk For Nerds - Forss
Bread Machine Bred - Kelpe
Chaka Demus - Jamie T
Expression (Bugz Souled2soul Dub) - Bugz In The Attic
Something Bigger, Something Better - Amanda Blank
No. 22 - Moderat
Idioteque - Radiohead
One Love - Massive Attack
Ganja Babe - Michael Franti & Spearhead

via

Ronny war im Radio

| No Comments | No TrackBacks

Und er hat sich gut geschlagen, das KFMW bei Deutschlandradio Kultur. Im übrigen handelt es sich hierbei um meinen Lieblingsradiosender. probs !

Mein Zeitmanagement lässt mal wieder stark zu wünschen übrig. Denn schon ein paar Stunden nach der Dubtales Party, ist der Soundcheck für einen wilden Nachmittag in ländlicher Umgebung.
Die Bands:

blackmathgenerator
dirtywhitesocks
stereotypes
kotkanaken

Los gehts so ab 16.00 Uhr, open Air im Garten des Jugendclubs, der Eintritt iss frei. man kann da supereasy mit Regionalexpress hinfahrn, also keine Ausreden, will ich nich hörn!


Also ich, konnte nicht aufhören, lange nicht so ne tolle Tanznacht gehabt. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, spielten dort die Dj´s Taboozee & Shape von stop dancin if you can, welche wohl auch in Jena´s Kassablanca zuhause sind. Demnach könnte die Musik am Mittwoch, den 16.09.09, der wirklich Guten von letztem Samstag sehr ähneln. Kann da mal einer hingehen und das bestätigen?

stop_f.jpg

Da gibt es noch´n Sack voll Mixes, ich fürs erste, einbette mal das Picky Backup.

3709294341_b39b5dee14_o.png

ach.. und das Design isja wohl der Kracher.

Was könnte sich besser eigenen, als ein fusion Gelände um so ein kleines feines Theater/Performence Festival durchzuführen aat.tension heißt die Nummer, findet alle zwei Jahre statt und war damals, vor zwei Jahren ganz wunderbar. In aller Form bitte ich mein Fehlen bei der Freiheit statt Angst Demonstration zu entschuldigen.

HipHop lastiges AV - Wundertape

DJ Cheeba-The Reels of Solid Steel from Solid Steel on Vimeo.

via pEtEr

bild-15.png

Nächsten Freitag ab 16.00 Uhr veranstalten wir ein Vj Barcamp im Raw Tempel, wir sind damit Teil der alltogethernow cloud welche das Vakuum der toten Popkomm an diesem Wochenende befüllen wird. Und wie das bei einem Barcamp so ist, besteht die Möglichkeit sein eigenes Zeug zu zeigen/teilen, präsentieren. Bei freiem Eintritt und einer entsprechenden Infrastruktur (Internet, Club Mate, Strom und Stühle Sofas) gehen wir davon aus einen interessanten Nachmittag vorbereitet zu haben. Zudem zaubert Visualberlin den bewegtlichtgestalterischen Teil der Nachtveranstaltung in selbiger Location her, mit einem großartigen Dubtechnoe Line Up könnt ihr dann also tanzen ohne die Augen schließen zu müssen. Unter anderen werden sich Marko Fürstenberg und René Löwe die Vinylklinke in die Hand geben.
Organisiert wurde das ganze vom Kraftfuttermischwerk (DJ Booking), Visualberlin (Barcamp, VJ Line up) und den Leuten von Netaudioberlin (Location, allg. Support).

dubtales_web.jpg

Eddy Murphy als Hauptprotagonist in einem ziemlich verrückten Video über Liebe mit einem gewissen 80´s flair, aber dann fliegen fette HiphopBeats über Gesangseinlagen der Filmsequenzen soone Mischung aus boemtjak und Kutiman, nich ganz so geil aber schon gut. Douglas Haddow

via theworldsbestever

Die wohl politisch korrekteste Demonstration Freiheit statt Angst soll wohl so ein richtig dickes Ei werden. Ein Blick auf die Hintergrundinformationen macht es quasi zum Pflichttermin für jeden der lesen kann. Es wird fetzige Musik geben und in einem sehr lockeren Rahmen stattfinden.

423px-Plakat_freiheit_enrico_pense.jpg

Future Danchall, oder hab ich einfach ne Weile nich zugehört?
Mit nem Astreinen Video was als Comic beginnt kurz zu nem Spielzeugfilm wird und wieder.. ihr wisst schon. Ich bin, auch wenn der Text sehr kurz zu sein scheint, nicht in Lage den Inhalt zu erfassen. wenns homophob ist bekommt kosta tierisch Ärger, der hat mir das nämlich grad durchn chat gesteckt.

Major Lazer - Hold The Line (Feat. Mr Lexx and Santigold) from Mad Decent on Vimeo.

übrijens am freitag im wmf, diese beatgruppe.

Danizio schreibt mir:

vllt gefällt dir das auch!!!der produzent des liedes hat jedenfalls auch
n sehr gutes album am start und der tänzer haha..was muss ich dazu noch
sagen?große kunst!
ich sage:
word.

nosajthing auf shicespace

Kunstrasen - Stimmenfunk

| No Comments | No TrackBacks

Ein witziger Ihr-müsst-wählen-gehen HipHop Track. Gefällt mir sogar besser als die Nummer von Blumentopf, da neulich.


via flux

Braziliance #bossamixtape

| No Comments | No TrackBacks

Die einen haben den Sommer schon aufgegeben, pEtEr Nilo offenbar noch nicht, seit so lieb und klickt mal auf den Playbutton, Anlage anstöpseln Fenster auf und mal vorsichtig die Augen schließen.

rp 3.4: Free Walls

| No Comments | No TrackBacks

Wohhoo unser neuer Podcast ist soeben im Cypher angekommen.
rp34.jpg

Mishoo the drumkit verschenkt eine EP lädt uns ein, keinen seiner Auftritte zu verpassen. Macht so schleppenden sphärischen englischen kanadischen HipHop.
mishoo.png

über den audioholika youtube channel

Heilige Kuh,
Ich könnte vermutlich Wochenlang Blogeinträge schreiben die ich aus dieser Seite beziehe, aber wozu sparen? Ein Blog mit endlos genaudermusik. Nujazz, leftfield hiphop Brokenbeats oder so. Jedenfalls diese, wo ich immer so komisch tanze.

moovmnt.com


thx danizio

Am Kommenden Samstag den 29.08.2009 eröffnen wir um 15.00 Uhr in unserem Labor eine Kunstausstellung. Es wird Musik, Proseco und die Chance vorhanden sein, selbst Hand anzulegen. Es werden Sticker, Stencils, Cut outs und der gleichen ausgestellt. Eine Hand voll Künstler hat sich in den letzten Wochen ziemlich ins Zeug gelegt damit die Ausstellung euren Ansprüchen gerecht wird. Ausserdem besteht noch die Möglichkeit selbst etwas Auszustellen, Vorraussetzung ist das ihr euer Kunstwerk mit einer Email verschicken könnt. Einfach eine Mail an lab(at)prototypen.com mit eurem Kunstwerk, wir kümmern uns um den Rest. Wenns nicht in eine Mail passt, weils z.B. aus alten Eisenrohren besteht müsst ihr es einfach vorbeibringen. Eigentlich hatten wir uns darauf geeinigt keine Bilder von den Exponaten vor der Eröffnung ins Netz zu pumpen, aber ich komm nicht umhin den Starwarstrooper an der Notrufsäule jetzt schonmal herzuzeigen: Leider hat das Stencil nur einmal gehalten deshalb gibt es nur das eine Exemplar davon: hergestellt von mulda!
trooper2.png

Die Ausstellung wird in der Woche vom 29.08 bis 05.09 jeden Tag ab 18.00 Uhr geöffnet sein. Meiereifeld 33 in 14532 Kleinmachnow.


via

Da waren in den ersten 30 Minuten Aussagen von Musikern von solcher Großartigkeit, das meine Kinnlade etwas unterm Meeresspiegel gelandet ist. Einige davon hab ich schon live erlebt, viele andere hab ich auf Vinyl, einer, Juan Atkins spielt sogar am Wochenende in Berlin. Wirklich ein erstklassiger Fund. Ronny.

Ich stell mich entweder zu dämlich an, verpasse den Stream zeitlich oder irgend was ist ja immer, bis jatzt hab ichs nämlich noch nich geschafft, da aber die Sendung heut sehr vielversprechend klingt, könnt ihr das ja mal auschecken:

Liebe Monday-Mix Zuhörer

Heute Abend starte ich den Monday-Mix mit einer kleinen Auslese psychedelic Sounds auf Vinyl aus den Siebzigern um dann je später desto elektronischer zu klingen und zu arbeiten. Es wird heute sicher ziemlich abwechslungsreich und multikulti auf meinem Radio. :-)

Ich freue mich auf Euer Lauschen! Feedbacks￶ sind immer willkommen... :-)

Liebe Grüsse
Manuel

http://myspace.com/djmanuell
http://www.sym-bio-sys.net

PS: Für diesen Newsletter gibt es kein Opt-In und Double-Opt-In
Verfahren und auch keine Möglichkeit sich automatisch austragen zu
lassen. Schreib mir ein Mail wenn Du genug vom Monday-Mix-Newsletter
hast. ;-)


Details zum Broadcast..

Broadcast4Friends:
==================
- bis auf weiteres...
- Montags, 21:00 bis 2-3 Std. später
- Adresse im Browser: http://smaract.homelinux.net:8000
- Firefox ab V 3.5: --> http://smaract.homelinux.net:8000/monday-mix.ogg
- Achtung iTunes geht nicht!

VLC-Player
- Für das Streaming ist ein Player mit OGG(-Vorbis)-Unterstützung
notwendig, wie z.B. VLC (http://www.videolan.org/vlc/) ... )

VLC-Menu --> Medien --> Open Network
Protokoll: http
Adresse: smaract.homelinux.net:8000/monday-mix.ogg

Hat der gregoa sehr schöne.


Update: Hier Mittschnitte bis der Arzt kommt, leider nicht vom Elfenfloor, das hätt ich mir gern nochmal angehört.

Hifana mit Wamono

| No Comments | No TrackBacks

Elektronischer Turntablism aufgehübscht mit asiatischen Gewürzen und ein scheenes WTF Video. Ein Video vom Live Auftritt ist ebenso sehr zu empfehlen.

HIFANA "WAMONO" from Genki Ito on Vimeo.


via ascene

Weil ich mit den Jungs down bin seit der Steinzeit, weil das noch was mit Hip Hop zu tun hat und weils einfach kickt bitte ich euch mal diese "Scheibe" zu shoppen, ihr werdet nicht enttäuscht sein. Klartext´s Kleinvieh macht auch Hitsklarnet.jpg

Und wieder einmal verweise ich besten Gewissens und aus alter gamma bloggin Manier einfach auf den Eintrag von pEtEr, weil der iss super, soforthörn, runterladen, macht was ihr wollt. Seite 2 iss ja noch geiler als die erste!

Auch wenn der Song dank unserer tollen Fussball-mitgröhl-wir-einigen-uns-auf-ein-tolle-hookline-Fonsis extrem an Charme verloren hat, iss das ja mal ne Soulbombe.

Generell ist die Tru Thoughts Covers Scheibe wohl ne Wahnsinns Investition, wenn ich mir das so anhöre.

den Quantic & His Combo Barbaro- Wandering Star (Portishead cover) auch hören

und Hot 8 Brass Band - Sexual Healing (Marvin Gaye Cover) erst

via

Ich fand diesen Gangscheiß ja immer ziemlich lächerlich und total bescheuert, aber jetzt nach dieser Doku denke ich anders darüber. Also wieder was gelernt, sehet selbst, solange es noch bei youtube steht.

mal vida

Stereoscope Doku Online!

| No Comments | No TrackBacks

Da ich letztes Wochenende auf dem Camptipsy sehr viel Spass hatte, ja sogar in die Verlegenheit kam 5 Stunden am Sonntagmorgen auf dem Elfenfloor aufzulegen, werd ich auch dieses Wochenende in alter Hippimanier den VWBus betanken, Platten einsacken und das Lenkrad gen Rügen justieren. Wir am Ostsee starten in die dritte zweite Runde und ich bin eingeladen Sonntag früh den Brunch Musikarlisch auszurichten.

politisches axxxions camp, vom 21.08.-23.08. auf rügen,für die kulturelle nutzung öffentlicher flächen...für einen verantwortungsvollen umgang mit mensch, tier und natur!!! mit luftmatratze volleyball, drachen und federball ertanzen wir uns heiße diskussionsrunden am strand, vom rosengarten bis grabower küsschen ist alles drin, die ecke ist sicher, der hot spot noch nicht genauer lokalisiert rock..n..rollostsee2-1.jpg

Heiliges Knanonenrohr, was für ein Geschenk!

Tracklisting -

1. Soundspecies - Can We Call It Love (with Ahu) [BB4]
2. Simbad feat. Steelo - Soul Fever [BB1]
3. Bullion - Get Familiar [BB3]
4. NSM - The Hype [BB2]
5. Katalyst feat. Steve Spacek - How Bout Us [BB3]
6. Cornish Waters feat. Duchess - Walking [BB2]
7. Ayak & First Man - Can We Go Back? [BB1]
8. DJ Day - A Place To Go [BB3]
9. Mayer Hawthorne - Maybe So, Maybe No [BB4]
10. Iman - Who Was I Trying To Fool [BB1]
11. Flying Lotus - Tea Leaf Dancers [BB2]
12. New Look - Everything [BB4]

Brownswood Bubblers 4 is released on the 24th August 2009.


via

Glücklicherweise kamen 2 VJ´s aus dem fernen Berlin angebraust, welchen wir nun 2 tolle Flickr Galerien verdanken, also für alle nicht dagewesenen, ein echter scheisse-hab-ich-verpasst-Augenschmaus. Und für alle die da waren eine kleine Zeitreise zurück in unsere herrliche Nacht.
Lucys flickr set, hatte Lucy Geburtstag? Happy Birthday! Und flux sein flickr set

Wir danken allen Gästen und Beteiligten ganz besonders jedoch den Künstlern, welche die Reise mit ihrem Apparaten auf sich genommen haben um unseren Betriebsausflug Akustisch oder Visuell zu bereichern.

die Musicans:
Das Kraftfuttermischwerk da gibts wohl irgendwann auch noch ein Mitschnitt
tobiaskoch Mit zwei sehr schönen Dj sets.
KarlakaKarl Mit einem Jazzset und einem weiteren in Zusammenarbeit mit mirself
Seagle der ein ganz wunderbares Houseset zum besten gab.
Dann ganz große Probs an die Band blackmathgenerator die erst smokey taste flavour, dann widowmaker hiessen und der jetzige Name mir entfallen ist, aber definitiv nachgereicht wird.


Natürlich die Vj´s:
lucy
flux
und fALk


betrieb_sand.jpg

Alles gar nicht so schlimm!

| 1 Comment | No TrackBacks

Auf der neuen quantic seite, welche mal ganz lässig übern numblog twitter dingens reingerauscht kam, war dieses wundervolle Musikvideo, welches bei mir schon nach wenigen Sekunden ein wohliges Gefühl der Freude und der Relativierung meiner kleinen Pseudoprobleme auslöste.

Un Canto a Mi Tierra from Quantic on Vimeo.

Der pEtEr der Blogrebell hat das komplette Album von Manu Ranking namens Wassermann ausgekramt. Also ich finds echt okay, und dann noch ganz for free, das iss schon nen Statement!

Drüben, beim das kfmw ploppte grad ein Eintrag auf, welcher auf einen exzellenten rhythm and sound mix von pressure hinlinkt. Mit Trackliste und in sehr guter Qualität, eine Auszeichnung für jede Festplatte!

Ich hab kein Telefon, also anrufen zwecklos. Aber da gibt es dieses TwitterThumbnail image for betriebsausflug09.png

Die Beschreibung ist etwas kryptisch, aber glaubet uns, sie ist sinnstiftend, am besten ihr druckt euch den Text aus, weil einige Hinweise erst Sinn ergeben wenn man davor steht, wer jetzt gar nicht weiß in welche Richtung er fahren soll, dem sei anzuraten ein Kommentar zu hinterlassen, ich werde dann näheres mit einer Mail beantworten. Auch die QR-Code Geschichte ist in diesem Jahr nicht allzu ernst zu nehmen, ist man am ersten QR Schild kann man auch seine Ohren und Augen benutzen um das Ziel zu erreichen.

betriebsausflug_09

Die Feier in der Nähe von - ach mann wie hiess noch gleich der Ort? Irgendsowas wie nicht kleine Frucht mit vielen Samen drinne. Die Insel im grünen Meer war irgendwo im 30 kilometer Radius südlich von Berlin. Da jibbet noch so nen grossen Phallus da genau in der Mitte dieses Ortes. Ja und da kommt es denn drauf an mit welchem beweglichen Untersatz man aufläuft und von wo man kommt.
Leute mit den zwei Rollen ohne Geräusche und von links aus dem knotigen Verbund von Eisen und Steinschlangen kommend sollten dann hinter dem Ort für kleine Bären rechts abbiegen. Wenn man am Ufer des flachen grünen Meeres angekommen ist dann leicht nacht rechts bis zum Vier-Rollen-Hafen dann leicht links und gerade aus bis man zu so nem Scheissanzeigedingensbummens kommt. Der ist gross und schwarz und einige der näherstehenden Prototypen kennen ein Gegenstück davon nicht unweit des Prototypen Office. Da links davon sagt die digitale Schatzkarte war mal ne grosse Schlacht, Interessant auch die Informationstafeln dort zur allegemeinen Weiterbildung, sind auf jeden Fall hoch prototypische Gewässer dort. Ja und wenn mann dann links an dem Scheissanzeigedingensbummens vorbeigeht dann muss man sich nur noch dem Sturm widmen und durch flache Meer waten, das sind einige Tagesminuten. Dann kommt man an in tiefere Gewässer und an einer gefährlichen Metallschlange an wo einige findige Vorboten bereits einen geheimen Tunnel gruben um dieser zu entgehen. Dahinter dann werden sich QR verchlüsselte befinden welche euch den weg zur geheimen Insel mit feinsten Sandstrand zeigen.
Leute mit den zwei Rollen ohne Geräusche die von oben kommen sollten an dem grossen Phallus im Ort rechts abbiegen und dann gleich an der ersten Strandpromenade links abbiegen. Diesem Weg folgend kommen sie dann an den gleichen Vier-Rollen-Hafen wie oben und können dann der obrigen Beschreibung folgen.
Leute mit Zwei oder Vier Rollen und Maschinengeräuschen die ihre Füße benutzen können bitten wir an dem Vier-Rollen-Hafen von oben ihre Rollen abzugeben und den oben beschriebenen Weg zu Fuss fortzusetzen.
Leute die keine Füsse mehr besitzen und absolut mit Rollen ins Meer müssen sollten sich am Phallus nach unten bewegen und dem größten Pfad folgen bis sie durch einen Höhle unter der Eisenschlange durchfahren - dort weisen sie dann QR codifizierte Leuchtbojen darauf hin rechts abzubiegen. Hier sollte man seine Rollen mehr aufpumpen um sich dann durchs tiefe grüne Meer zu kämpfen. Einige weitere QR verschlüsselten Bojen weisen den restlichen Weg.
Wir weisen jedoch darauf hin das diese Mehtode der Ankunft gefährlich ist und blau gefärbte Piraten sich durch diese Gewässer begeben und sich das Recht herausnehmen Wegezoll zu verlangen. Auch verratet ihr so unseren Aufenthaltsort und die blauen Piraten könnten uns überfallen, unsere Schiffe und Bässe konfizieren und uns alle in den ewig tiefen Kerker werfen. Also nur auf diese Option setzen wenn die Füße absolut abgefallen sind. Der feinste Sandstrand der Insel bietet hervorragende Möglichkeiten auch ohne Vier Rollen die Nacht zu verbringen.
Es wird empfohlen ein portables Entschlüsselungsverfahren für QR Codes mitzubringen. Desweiteren hilft eine Photonenschleuder und ein Pixelspeicher im Handgepäck. All dies um die codifizierten Bojen im tiefen Meer richtig entschlüsseln zu können.
Am besten diesen Text ausdrucken mitnehmen dann wird das alles klarer.

unoymedio nennt sich die Combo, kommt aus Budapest und besteht zu 100% aus Mitgliedern der Band Masfel (www.masfel.hu, www.myspace.com/masfel). Als die Soundcheck gemacht haben, also der Drummer ist mir das gute slovakische Bier aus dem Gesicht gefallen, habe noch nie so präzise Live Drum´n Bass Live gehört. Zusammen mit nem Saxophone und Basss analog und digital gepriesen mit einem begnadeten MC ein Sound wie von Platte aber eben live!

Welcher den bezeichnenden Namen "realdeep" bekommen hat. Ne Trackliste jibbet bestimmt auch mal, sagt der DJ. runterlad

ich fahr heut mal bei vuuv

| 1 Comment | No TrackBacks

Mir obliegt die Ehre die alten chiller vom das kfmw auf so ein Mega keep it real goa open air zu begleiten, selbstredent bin ich als Jägermeisterdosierer und persönlicher Berater der Band dazu verpflichtet ne Menge Spass zu haben.

betriebsausflug09.png>
Invenire, Video, Audio, Sentio!!! Das soll auch in diesem Sommer die Devise des Protoypen Betriebsausflugs sein. Und wieder gilt es, die Reihenfolge zu beachten: Erst entdecken, dann sehen, und schließlich hören um fühlen zu können. Wir kündigen an, laden auch ein, aber codieren und verstecken die Community Party wie im letzten Jahr. Selbstversorgung und optophonische Mitgestaltung durch Euch sind schon klassisch und ein Muss. Also checkt unsere Kommunikationskanäle und huldigt dem Wettergott.
What: Prototypen Betriebsausflug
When: August 8th, 2009
Where: Secret Island in the Green Sea *
Time: 4pm - 6am and maybe beyond
Other: Audio, Video, Invenire, Sentio
* Rätsel zur Location wird hier ein paar Tage vor dem Ausflug angefügt.

Ich hatte ja mal ganz kurz Netz, da in dieser Slowakai, hatte mich also gleich ans bloggen gemacht und als ich publizieren wollte war dieses offene default wifi verschwunden. deshalb nun erstmal ein Eintrag der eigentlich mehr in die Vergangenheit gehört, so ca. 5 Tage. Vielleicht schreib ich auch noch was zu dem was danach geschah.

Bombenwetter, ein verschlafenes Kleinstadtgefühl, ein Kino mit Foyer und Konferenzraum stellt wohl das Herzstück dieser VJ Zusammenkunft dar, Abends gibt es auf dem kleinen Platz im Stadtzentrum 3 stündigen Raum für Showcases, nebenher werden nachtens noch 2 Clubs bespielt und morgen gipfelt das ganze in einem (anscheinend) großem OpenAir mit allerhand Bands in einem Amphitheater. Die Stimmung gelassen, der bekanntliche Adapterwahnsinn bereitet den meisten Veranstaltern wohl Kopfzerbrechen. Ich wurde jedenfalls sehr freundlich und "professionell" gestern auf diese Riesenhauptbühne gestellt und ward 2,5 h mit meiner Musik zufrieden. Hinter dem VWBus fließt so ein 6 Meter breiter 30 cm tiefer mittelkalter Gebirgsbach, da saß ich grad mit dem Sohn drin und haben uns umströmen lassen. Dummerweise humpelt der Hund, aber ich kann keine Schädigung feststellen. Wird schon wieder. Jetze gehts gleich wieder Richtung Stadtkernplatz mit bestem Bier und 28 Grad darf Tag 3 vom Urlaub getrost ausklingen.

Visualberlin zum AVIT Kezmarok

Auf der Klartextseite kann man sich ein paarminütiges Snippet vom bald erscheinenden Minialbum anhören, sehr überzeugend, sehr sogar.

090714_Flyer_Version1_backkomp-1.jpg

unkommall.png
wohoo! wie in der letzten Radiosendung angedroht machen wir was zur #unkomm. Was genau wir da machen ist noch geheim. Aber was die #unkomm ist könnt ihr schonmal nachlesen.

Da geh ich hin. Da geh ich hin. Wochenendretter Ich geh da hin.

Heut werde ich, wie es aussieht dem sterilen Waschhaus so eine Art letzte Chance geben. Nach der Renovierung hat der Schuppen nämlich extrem an Charme eingebüsst, aber dennoch haben ein paar Freunde nicht die Hoffnung aufgegeben und beschallen heute das Kesselhaus bei freiem Eintritt.
wasch.png

Mann! Watt hab ikk da für Kohle gelassen, aber (bis heute) immer noch die Basis für jeden Auftritt den man mir als DeeJay einräumt. Leider nicht mehr als Store analog dafür aber im Netz verfügbar.
der mBEAT Plattenladen

Video created by Sven Weisemann for mBEAT Recordstore (www.mbeat.de) The film has been made when we had our physical store in brandenburger str. in potsdam.


via ronny sein delicious

Läuft grad auf fritz und muss hier mal fixiert werden. (kein video, daher nurn playbutton)


Also nach der Fusion, ist das Worldwidefestival wenn man sich etwas mehr ärgern will, als ich das ohnehin schon tue kann man sich die Liveberichte beim New Urban Music Blog reinziehen.

über unser Labor

| No Comments | No TrackBacks

Da war so ein junger Mann bei uns im Labor, letzten Dienstag, der hat ne extrem schön anzuhörende Sendung produziert. Leider gab es die nur als stream, aber dennoch könnte man meinen die währ irgendwie ins Netz geschwappert.

Großartiges Lächeln zaubert einem diese Video ins Gesicht.

Die Eierköppe verbieten das Einbetten: deswegen müsst ihr hier klicken um zu lächeln.


via

tempel.jpg
Also der 20 Juni diesen Jahres ist so ein Tag, wo ich mich vierteilen muss, auf ner Geburtstagsparty auflegen, Technik auf ner Poolparty machen, Freunde zu einem open Air Gig begleiten, mit der Schwester Kanu fahren.... aber eigentlich müsste ich mitwirken, um den Flughafen Tempelhof zu besetzen. Wenn diese Aktion tatsächlich von vielen Mitstreitern getragen wird, würde ich mich sehr ärgern nicht dabei gewesen zu sein.


Mein Terminkalender fürs Wochenende:

Freitag, 12.06.2009

ab 16.30 Uhr Einlass
ca. 18.00 Uhr Tucker
ca. 19.00 Uhr Rawson
ca. 20.00 Uhr Dirty White Socks
ca. 21.00 Uhr Johnny Oh
ca. 22.30 Uhr 44 Leningrad
ca. 0.00 Uhr Ende


Samstag, 13.06.2009

ab 14.00 Uhr Einlass
ca. 15.30 Uhr Nobody Special
ca. 16.30 Uhr Gavinchi, backed by DJ Sammy Dread
ca. 17.30 Uhr Ginsengbonbons
ca. 18.30 Uhr Kimoe und Junior Banton, backed by Vinyl Richie
ca. 19.30 Uhr Klartext
ca. 21.00 Uhr Mellow Mark und Pyro Merz
ca. 22.30 Uhr Dr. Ring Ding und Sharp Axe Band
ca. 0.00 Uhr Ende

flyer_back_web.jpg

Alle Information findet man auf derLauter!Festival Internetwebbseite.

Mir obliegt die so genannte Dj-Stage und ich kann hiermit stolz announcen das wir am Freitag Dj José und Dj ZeerOne und am Samstag den Basskillasound am Start haben.

Aber dann auch bitte auf die Konzerte gehn, wenns gefällt, Konzertekarte muss her, karl?
hier beim eierspace
The gigantic news for 2009 is Freddy's shaking loose with the new album Dr Boondigga & The Big BW.

via das kfmw


Come with us to WBAI 99.5 Radio to "peep" percussionist/composer, Kahil El' Zabar as he is interviewed by Mahmoud Ibrahim on his talk show, "Stolen Moments in Jazz"

Wenn ich nämlich nicht mit Vattis Saab über eine Verkehrsinsel in Amsterdam gemoscht währe, hätte ich auch während des Wartens auf den ADAC verpasst wie ein LPG-Gas Tank Kunde versuchte die Tanksäule zu entwenden. Jedenfalls ist dieses iJazz Festival ein gutes Festival, auf einem geräumigen Werftgelände gibt es auf 5 Bühnen täglich 8 h Jazz in seinen schönsten Facetten. Für meinen Geschmack alles etwas zu professionell und auch nicht ganz billig.

Meine Favoriten der letzten 3 Tage:

Erik Truffaz mit seinem Paris Project Trompete, Beatbox und vor allem KillaBrokenBeats.
José James Mr. ParkBenschPoeple hat das Charisma für sich gepachtet.
Kyteman´s HipHop Orchestra 20 Mann auf der Bühne, eine Hammer Show mit Schleppenden Dope und fetten Mc´s !!
Flowriders Broken Jazz wa.
Ich hab mit Sicherheit einige vergessen, die mir auch sehr gut gefallen haben.
Fotos gibts auch auf Flickr



ijazz.jpg ijazz hat die fetten artists am start, deshalb müssen wir dahin.

Ein pralles Wochenende nämlich, am Samstag morgen fahren wir an die Ostsee ein kleines open Air will das wir dabei sind, im Idealfall machen wir da sogar ein eigenen Floor. Montag ist dann die langersehnte Eröffnung unseres Labors . Deshalb und auch aus Faulheit, sowenig Blogeinträge in der letzten Zeit.

Daichi spielt ganz vorne mit, bei der Liga der instrumentlosen Beatproduzenten.


via

jazz we can

| No Comments | No TrackBacks

jazzwecan_web.jpg

Die Prototypen wollen für kulturelle Vielfalt sorgen, frei nach dem Motto was wir können, probieren wir, entstand die Idee eine Jazzveranstaltung in Kleinmachnow durchzuführen. Nicht jedermanns Sache, aber doch eine viel versprechende Zielgruppe akquirierend werden wir am 22.Mai 2009 Jazz zum tanzen im Affenclub präsentieren. 3 Deejays haben ziemlich profunde Jazzvinyls im Koffer, zudem soll eine Jamähnliche Liveperformence den nimmersatten Kulturbanausen zum ausgehen animieren. Los geht es um 21.00 Uhr in der Förster-Funke Allee 106a in 14532 Kleinmachnow. Die ersten 50 Gäste haben freien Eintritt, danach beläuft sich der Unkostenbeitrag mit Tanzerlaubniss auf inflationäre 3,- €.

Jazz we can!

probs an mulda für den schnellen, schikken flyer!
und dumm gelaufen mit dem Klartextkonzert im yaam am selben Abend.
und sorry an verve wegen dem spruchklau "jazz we can" aber der iss einfach zu geil.

Ein Stock! Ein Stock!

| 1 Comment | No TrackBacks

Zum ersten mal in meiner 5jährigen Bloggerei hab ich ein Stock zugeworfen bekommen:

meine Hobbys sind puzzlen, reiten und lesen.

Hach jetz seh ich ein Podcaststock, nun gut:

RadioDadio
Bringen Dub, Reggae, Dubstep, Roots, Chill.

Paris DeeJays Ein Musikpodcast rund um Funk, Soul, Jazz, Reggae, ganz tolles Abo!

DNB-Forums NL Holländischer Drum´n Bass Podcast mit wenig gequatsche und echten Perlen, der Patife Mix ist jetzt schon fast ein Jahr in meinem Wechsler.

Vorsicht ! kein Musikpodcast:
CRE ChaosRadioExpress der Tim macht sehr fleissig, sehr viele Talksendungen rund um Internetrelevante Themen.

Ich werfe den Stock, aber der Hund bringt ihn immer wieder zurück.

rp 3.2: Freeling

| No Comments | No TrackBacks

Unglaublich aber wahr! Wir haben nach langer Pause endlich wieder ein Podcast aufgenommen.



Angry Teng

Auf seiner Seite gibt es auch noch ein paar Remixe zum freien Download!

via

Vielleicht ist der junge Mann mit dem Namen einer gewürzmischung für Suppen gar nicht so unbekannt, ich jedenfalls hab gestern zum ersten mal was von ihm gehört, den Soundtrack für ein Galerieviedeo auf Wooster nämlich, schnell war ich beim blöden myspace und da gab es noch ein paar super Tracks auf die Ohren. Jetzt werd ich noch woanders nach downloadbaren Audiofiles von Herrn Bullion suchen. Mal sehn ob ich ein paar Stopschilder finde.

Ein feines Netrelease kommt dieser Tage aus Budapest und spendet fluffige Dopebeats für die Festplatte. Alle Infos, Download und via über die Blogrebells
suhov-symphaty-modul-ep-bube003.jpg

ps. ich kann dem peter nur beipflichten, denn der letzte Track gefällt auch mir am besten.

Anschluss verloren

| No Comments | No TrackBacks

Da waren einige lange Arbeitstage, viel zu schönes Wetter und ein Partygeschwängertes Wochenende. Ab und zu eine Breitseite vom Feedreader, alles in allem wahrlich schlechte Vorraussetzungen um meine geneigten Leser mit Blogeinträgen zu versorgen. Denn es geht da draussen soviel ab, das ich nicht im geringsten die Chance wahrnehme alles abzuhandeln. Mit diesem Absatz erhoffe ich mir Nachsicht eurerseits, nicht über die Geschehnisse und Netzhöhepunkte der letzten Woche, informiert zu haben.
Ein paar Schlagzeilen kann ich dennoch nicht nicht bringen:

Zensursula wird unser schönes Meinungsfreihetliebendes Internet zensieren
Kraftfuttermischwerk released auf Kahvi 13 Tracks
Deutschland boykottiert auch die Antirassismuskonferenz
prototypen.com mit willow und gbf wächst und gedeiht

Mit von der Partie sind noch Nico und David von dem Kleinmachnower Bassmentsound und Selecter Deli mit brandneuem Roots.
dhnav3_vorne.png

dhnav3_hinten.png

Eine echte Herausforderung, wunderbar diese Tracks verkraftfuttermischwerked
update:
war nur für kurze zeit auf myspace, kommt dann aber bald.

Ganz frisches Video, passt gut denn die Streets haben seit 2 Monaten 2 von 10 Cd´s in meinem Wechsler und fliegen einfach nich raus.

via +bergrebellen im twitter ah und saint hats ja auch schon gebracht, wenn man mal 2 h nich aufpasst ;-P

Bei den Blogrebellen klicken, hören oder laden, Woche genießen.

Hach ich seh hör grad, hatte ich schon mal als podcasthintergrund das Dingen, macht aber nix.

Die LP kommt irgendwann im April aber diesen geilen Teaser will ich keinem vorenthalten:


direktfit

Auf der neuen Check your Head Seite der Beastie Brothers kann man das neue/alte Album komplett streamen und als Bonus gibts noch alte Raritäten aufn Zopp.

via jeriko

Fakt ist der Kapitalismus ist seit dieser Nacht ein bißchen kaputter.

Eine grandiose Veranstaltung darf sie sich nennen, weil ihr alle da wart!
Nur die Summe aller Unterstützer, konnte uns eine Nacht wie diese realisieren.
Weder in alphabetischer Reihenfolge noch in irgendeinem Ranking der Versuch alle Beteiligten zu erwähnen:
Patty, Zederik, the soundengineer, schönes pa system! der Hebel zum Break quasi.
Mulda, fetter Flyer, immer am Start wenns um Arbeit geht, Fotos? auch.
der Affenclub, Malte, Oli, Hugo, Söhren & der Rest der an dem Abend für uns aktiv war.

Die Deejays:
sean - dope - dope - dope. b-seiten orgie
senor sib - der Publikumsliebling mit ordentlich dark, äh Tiefgang.
selecta budtwister & holyman - snoobsound inna di place, nice again!
dj soulslider - brazilfluidliquid - hat allen gefallen, wir hoffen dir auch!
mc Bastai - ein Toast auf den, der singen kann.

Die Veejays:
fALk kalkin im betatest, streamingorganisator und und und
brian t moore aus toronto, in toronto, hat im übrigen via audiochat die ganze zeit mitgehört.

Wir haben 100 euro Gewinn eingefahren, die wir für Strom und Internet im proto.lab verwenden werden. Ich habe alles mitgeschnitten, aber unqualifiziert, denn in den Audacitypresets war das Programm auf Build-in Mirkofon gestellt, was bedeutet das wir nen astreinen Küchenradiosound haben. Diese Aufnahme taugt als Podcasthintergrund, keinesfalls zum tanzen, leider.

very importend wiki

| 1 Comment | No TrackBacks

04.04.09 - Kraftfuttermischwerk und der olle mogreens beschallen die Wikipediaprommis in der C-Base

4ba1f.png
vollkommen vergessen oder aber durch blogfäule entging es mir in der ersten Ankündigung unserer breakapitalism Veranstaltung zu erwähnen, dass wir den Brian aus Toronto durchs Internetz bei uns auftreten lassen werden. Was aber noch viel bedeutender ist, ist die Tatsache das der 28.03.09 einen deutschlandweiten Aktionstag darstellt um das Kapitalismuskonzept sehr kritisch zu betrachten. Auch unerwähnt darf nicht bleiben, das der Flyer mit dem Affen der das Deutschebankgebäude aus der Frankfurter Skyline bricht vom Mulda gemacht wurde und jener Flyer mir sehr, sehr gefällt.

Exclusive Download: Steven Harrington Mix

Curated by Arkitip artist Steven Harrington has put together an exclusive mix for Incase and Arkitip. Featuring hand picked tracks from Steven’s collection, Bang-Ga-Wrong is a 45-minute mix of early Jamaican dancehall, dub and roots reggae reworked and mixed with help from Andrew Miller. Enjoy!

mal so ein Wintervertreibungsfeierabendmix kann ich schonmal bringen dacht ich mir.

viacpluv

bang-ga-wrong.jpg

Japanische Jazzkombo die den groove mitm Bagger geliefert bekommen hat:

wem das gefallen hat der muss auch AdrenaLine und recommon klicken.
Danke Karl!

Noch bevor Kapitalismuskritik in aller Munde war, liessen wir uns dazu hinreißen, jenes Konzept als überholt und zum Scheitern verurteilt, abzustempeln. Ein Jahr später steuern wir auf das damals ausgedachte worstcase-Szenario zu, 40 Billionen Dollar sind seither verbrannt, Hunger und Krankheit dominieren die Welt.

Der Kapitalismus wird nur noch künstlich am Leben gehalten, er liegt aber schon lange im Koma und ist klinisch tot. Wir sagen: Schaltet die Beatmungsmaschinen ab! Lasst uns eine Gesllschaftsform ohne -ismus finden, lasst uns teilen was wir haben. Und vor allem, lasst uns jenen Prozess mit Freude und Spass angehen. Deshalb laden wir euch zu einer Nacht des Tanzes ein, wir tun das ganz lokal, im Kleinmachnower Affenclub, wir wollen auch musikalisch alte Mauern wegreißen und bieten euch deshalb wilde, instinktweckende Tanzmusik. Think global, act local, ist das Motto für die Visualkunst an diesem Abend wir wollen ein Viedoartist aus Toronto via Internetstream auf unserer Leinwand im Affenclub präsentieren.

4ba1f.png

die Deejays im Netz:
DJ SOULSLIDE aus Leipzig
Sean von Klartext
Budtwista von Snobbsound

soeben auf der mylauter!spaceseite entdeckt:

Liebe Lauter!... - Gemeinde,

am 12. und 13. Juni 2009 gibt es in unserer idyllischen Festival-Kulisse wieder ordentlich was auf die Ohren und wir präsentieren euch heute hier unser - bis auf wenige Feinheiten fertiges - Line up!

Der Freitag wird rocken und wir freuen uns auf: 44 Leningrad, Johnny Oh, Tucker, Dirty White Socks und Rawson!

Am Samstag servieren wir euch unsere bewährte Mischung aus HipHop, Ska, Reggae und Dancehall und freuen uns schon auf Dr. Ring Ding, Mellow Mark, Klartext, Kimoe, die Ginseng Bonbons sowie last but not least Nobody Special!

Auf unserer DJ - Stage ist an beiden Tagen auch Mogreens + Crew erneut mit von der Partie!

Alle News und Infos wie immer in Kürze hier und auf www.lauter-festival.de und bis dahin immer schön LAUTER!...

Folgende Mitbürger

| No Comments | No TrackBacks

reclaim1.jpg

via

Jeden Samstag um 20.15 Uhr gibts jetz statt der Tagesschau nen fetten Track auf die Löffel. Ein Projekt was sich mit nem eingebettetem Film erklärt ist mir sowieso schon Sympathisch.
20uhr15.blogspot.com

MasterQuest mal vi(d)a

Nachdem der erste Streich grandios war, bring ich das hier noch während der download läuft. Hier findet ihr die Scheibe.

id052_frontcover_mittel.jpg.jpeg

via murdelta

Gab es schon ähnlich, aber nicht so geil und funky und professionell, wie es der Kutiman herstellt.
Thru you, seltsam auch das es dieses Video noch nicht zum einbetten gibt.

via dj master quest

Alle spielen auf dem Lauter!Festival 2009

Die Festival Seite ist noch nicht aktualisiert, aber wenn man die Webeseiten der Bands abgrasst findet man schon die eine oder andere sachdienliche Information.
Mellowmark
Dr. Ringding
Klartext

Auf der Lauter! Myspaceseite wird es bald das komplette LineUp geben.

Wie sollen CC-Musiker denn auch sonst Kohle einfahrn? Netlabelnights wie diese, müsste es vielmehr geben! Ich hätte da nochn Slot für nen Act am 28.03.08 im Affen offen. Ach und wegen der Überschrift: Frauen gehören in die Küche Studios !-)

netlabelnights_web.jpg
netlabelnights_web2.jpg

dreckige weiße Socken

| No Comments | No TrackBacks

Die Band dirty white socks haben ihr Album fertig, also so richtig mit allem drum und dran, aufgenommen von Tonherr Hugo auf dem Label FeFi rec., was mich ja nen bissl stolz macht. Jedenfalls gehört zu so einer neuen Platte auch eine Plattenveröffntlichungsveranstaltung, welche dann gleich am Samstag im Affenclub stattfindet.

flyerrecordrelease.jpg


die grandiose köter-oi-band goykoschmidt spielt am freitag im nil club

Mr. Peterson versorgt

| 1 Comment | No TrackBacks

Gerade spuckt mein Feedreader die letzte Worldwidesendung zum Download aus, passt ganz gut auf den Frühstückstisch, das Dingen.

This weeks show is an all vinyl Brownswood Basement special, featuring a Blue Note Records mix to commemorate the labels 70th anniversary as well as a psychadelic mix. Plus Gilles Peterson plays music from Azymuth, Moondog, Betty Davis and Roberta Flack.

Da kann man auch gleich noch erwähnen das der Gottgleiche DJ einmal im Jahr ein Festival in Südfrankreich veranstaltet. Da müsste ich ja mal sowas von hin....

VeeJays web fixed

| No Comments | No TrackBacks

Nach gefühlten 6 Jahren hat die Webadresse meines Herzblutvideokunstvereins wieder Leben in der Bude. Aber soon richtiger Webber hat die ja eh noch im Reader und sollte das auch ohne diesen Hinweis längst mitbekommen haben. Beim flinken durchklicken der frisch gekehrten digitalen Wohnstube bin ich glatt an den avit.vjtalks kleben geblieben. Jetz weiß ich was die jungs da neulich Tag&Nacht getan haben.

Die beiden unheimlich gutaussehenden, charmanten und musikalischen Ohrzucker spielenden Deejays aus der Überschrift legen morgen im Rahmen der CINEMA TOTAL SECOND EDITION – „FILMHAUS UNGARN” auf. Ich glaub ich geh da hin.

Walze ist Weltmeister

| No Comments | No TrackBacks

walsleben_philipp.jpg Bämmm. Kleinmachnow, du bist doch kein Kacknest und Stahnsdorf, silbern, unser Asphalt hier, feinste Trainingsstrecken.

via karl

keep it rollin!

| 12 Comments | No TrackBacks


Die deutsche drum´n bass- und breakbeatszene hatte ihren Höhepunkt vor einigen Jahren. Das ist so unumstößlich wie schade. Jedenfalls sind die meisten Anhänger der schnellen Breaks und tiefen Basslines, entweder aus dem Alter der langen Nächte am Wochenende heraus, oder aber, sie haben Ihren Musikgeschmack dem Mainstream der Cluberia, aus berliner Sicht, dem Minimaltechno angeglichen. Verständnis hab ich dafür nicht viel, denn diese Musik hat so viel Potenzial. Gründe dafür könnten unter anderem sein, das kenne ich aus eigner Erfahrung, das nur 2 von 6 Freunden die zusammen tanzen gehen wollen, ihr Jawort dem d&b zusprechen, das man sich unterordnet und im Berghain endet. Oder aber der Konsum illegalisierter Moleküle zur Steigerung der körperlichen und psychischen Energie gehört längst der Vergangenheit an und 2 Uhr nachts ist einfach die Luft raus. Dafür habe ich Verständnis. Eine Frage stellt sich dennoch: Wo ist die nächste Generation von Menschen die breaks in der Musik mögen? Sei es nun, das der Partykalender auf einen Freitag für ganz Berlin nur eine entsprechende VA ausspuckt, oder das ein Seji in Berlin vor einer Handvoll Leuten dasteht. Was machen Die (Generation von Menschen die breaks in der Musik mögen)? Die können doch nicht alle...., ich verstehe es nicht. Soll das bedeuten, das Breaks in der elektronischen Tanzmusik in deutschen Clubs langsam aussterben? Ja, gut, es gibt immer noch eine Szene, die will ich hier auch gar nicht schlecht machen, aber so eine Szene hat jeder Stadtteil von London. Ich nehm mir jetz was vor, ich mach mindestens 3 d&b VA´s 2009 in unserem Kacknest! keep it it rollin!

Da gestern 6/8 (2/8 hab ich nicht erreicht) meiner clubtauglichen Freunde das Wohnzimmer dem Tanzclub vorzogen, entschließ ich mich kurzerhand (in der Badewanne) der Einladung von Devon Miles nach Leipzig nachzukommen, um dort dem D&B Urgestein Blame seine Schallwellen in motorischen Code zu verwandeln. Da der Devon da den Eyecandy caramelisiert hat, saß ich auf einmal mit´m Blame in der 3 qm Backstage und bekam lustige Anekdoten über Mc Conrad erzählt. Der Rest der Nacht bestand aus 97% tanzen und 3% vierzigprozentigem. Genau nach meinem Geschmack. Nette Residents, nette Crowd, netter Club. Prädikat : richtige Entscheidung.

Herr Seidemann

| 1 Comment | No TrackBacks

Nich schlecht, Herr Seidemann!

Fortunate Fools haben ihren Couchpotatoes song vergevideot.

thx flo!

I left my wallet in Hopkins, Belize

| No Comments

Aufmerksamkeitsspanner

| No Comments | No TrackBacks

Der Max hat da einen Artikel verfasst über die Fähigkeit, seine Aufmerksamkeit länger als 54 sec. einer bestimmten Sache zu widmen, in vielen Punkten erkenne ich Parallelen zu meinem Umgang mit der Problematik. Im Grunde gildet für mich die These: Ich mache in meiner Freizeit nur Dinge die mir Spass machen und nur solange sie mir Spass machen, aber dennoch kann ich auch mal zuklappen und 3h Stunden ein Buch lesen, weil es mir Spass macht. Was ich dennoch sehr interessant finde, sind die Programme die in dem Artikel empfohlen werden, um der Konzentration eine Chance zu geben, klar ist Chat, Email, feeds, etc. eine willkommene Ablenkung bei der Arbeit am Rechner. Desweiteren fand ich die Erkenntnis erhellend, das auch entsprechend gute neue Medien (podcasts) entstanden sind, um genau solchen Multitaskingklickern wie uns durchs Hintertürchen, quasi, Informationen nahe zulegen.

So jetzt sitz ich aber schon länger als 3 min an dem Artikel und brauch dringend ne Ablenkung.

wetwetwet - lot a water come down

| 3 Comments

Seit 22 Stunden pisst es jetzt, vielleicht hätte ich die gelbe Sau doch nicht so hart rannehmen sollen. Egal, sind ja immer noch 23 Grad. Ja, was tun? Ahh, da steht das Bier ;-). Vorgestern war ich Golf spielen, ja ich weiß, langweiliger Spiesserscheiß, aber nee, sauschwehr das Plastikdingen richtig zu treffen und Wasserhindernisse mit Krokodilen drin machen die Spießerattitude wett. Also, ich werd das noch mal probieren. Morgen geht es es aller Wahrscheinlichkeit gen Süden nach Punta Gorda, da spielt ein Freund namens Joel ein Konzert mit seiner Band. Blöderweise hat mein Portemonnaie Füße bekommen und hat sich inklusive Führerschein auf und davon gemacht, das bedeutet das ich nicht mehr Autofahren kann/darf, deswegen werden wir trampen oder im Idealfall sogar im Bandbus mitfahren. So jetzt muss ich aber schleunigst wieder den Regen beobachten, ich könnt ja was verpassen.

Der Pantoffelpunk schmeisst mit gut gewählten Pflastersteinen auf die schwulenhasser in der Reggaeszene. Ein Thema das mich früher schonmal veranlasste mein Brechreiz zu veröffentlichen.

Nichts zu verbergen!

| No Comments | No TrackBacks

Vertical_banner_120x240.gifIch fahr heute auf den Congress um die Lounge etwas musikalisch zu berreichern, Kollege Saint inkl. Inge aka das KFMW ist mit von der Partie. Ich bin gespannt.

Party live bloggin

| No Comments

Auf nem vadim album was ich grad gespielt hab.

the dead that takes the rich man
is the same dead that takes the poor man away

Die traditionelle 23.12. Party muss es wieder geben, auch ohne Bruder, welcher das Bier bezahlt und die intellektuellen Gäste einlädt. Daher, deshalb und überhaupt.

Clashmitschnitt

| 1 Comment

Sind ja alles Dubplates, deshalb auch kein Gemastress und überhaupt zur Dokumentation sehr gute Sache. Jetzt bracuh ich nur noch Foto´s, fühlt sich wer angesprochen?

Teil1
Teil2

Gratulation! Grandiose Veranstaltung! Danke an alle die geholfen haben das Dingen zu schaukeln. Der Mitschnitt sucht grad sein Weg zu euch. Ich kann den Thread auf dancehallmusic empfehlen um am Ball zu bleiben und sich über den Clash auszutauschen. Derjenige, der aus versehen meine Systeme eingesackt hat, müsste sich mal mit mir in Verbindung setzen.

zur Erinnerung

| No Comments | No TrackBacks

web_back.jpg

Internetz geht ab heute,

| No Comments | No TrackBacks

zumindest aus meiner Sicht. Dann da währen die Blinkenlightssymphony_Toronto_Videos, welche irgendwie ;-) ins Netz geleakt sind. Und dann die Neuauflage der embed CC Diskussion bei Spreeblick.

Hier die “Glossy-Cam-Version”:

Stereoscope - Blinkenlights Symphony - 2008 [Glossy-Cam-Version] from Saint Sebastion on Vimeo.

Hier die “Guerrilla-Cam-Version”:

Stereoscope - Blinkenlights Symphony - 2008 [Guerrilla-Cam-Version] from Saint Sebastion on Vimeo.

Dabei hab ich den Reader nicht mal im Ansatz durch.

Felix Machines heißt seine Installation und wenn ich das richtig verstanden habe steuert der diese grandiosen Apparate mit nem Rechner an.


via

Jahtari was in Berlin

| No Comments | No TrackBacks

Das war schon ein dicke Show, wie erwartet. Sehr befremdend fand ich jedoch den englishen Skinhead, welcher neben mir sehr wild tanzte und mir nach dem er mir zum dritten mal in die Waden sprang, Prügel anbot, weil ich ihn beim tanze störe. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Aber da können ja die Jungs von Jahtari nix für, deshalb Schwamm drüber und meinem persönlichen Skinheadfreund wünsch ich den Standart Toiletten Blitz.

Grad entdeckt, grad geladen, grad für sehr hörenswert befunden.

including Tracks from Olafur Arnalds, Finn Peters and Portico Quartet, and a New York City Mix inspired by Gilles Peterson latest Travel Guide.

Wie fast immer bei NewMixes gefunden

mediaJam1122_invite4.jpg Allerdings werde ich weder ein Flugzeug noch ein anderes Fortbewegungsmittel ausser villeicht mein ollen Bulli benutzen um dorthin zu gelangen, nein falsch, nichtmal ich werde dorthin gelangen. Es gibt da so ein Internetz, welches nun dran ist mal zu zeigen, was es kann. Wir streamen mit quicktime, Audio und Video aus einem Schwergeheimen DIY-Studio zu einem gar nicht geheimen Ort. Der fALk hat das angeleihert und macht dann auch mal gleich den Augenzucker.

Ich hab die DVD schon ein paar mal gesehn, da hat cinematicorchestra den wahrlich grandiosen Soundtrack komponiert, welchen ich mir sogar auf Vinyl zugelegt habe . Und Jetz find ich das im Netz. Danke Netz!


Hubert Daviz - noch so einer

| 1 Comment | No TrackBacks

Hubert Daviz produziert verträumte, schleppende dope instrumentals ganz nach meinem Geschmack, leider nur mit einer Myspace seite ausgestattet und mit unklarem Lizensmodell stellt er sein wunderbares Tape (13 einzelne Tracks) zum freien Download ins Netz.

thx again danizio!

visualberlin - die b-seite

| No Comments | No TrackBacks

vbklein.jpgIn Mannheim ohne mich, aber dank dem Netz können wir dabei sein. Auf dem B-seite Festival.

Samstag? Waschhaus !

| 1 Comment | No TrackBacks

flyer_2008-11-15_polyphon.jpg

Da wird auch nen weltklasse VJ am Start sein und natürlich bin ich auf der Tanzfläche oder an der Bar.

web_front.jpg web_back.jpg

Es ist mal wieder soweit, der jährliche Clash findet wieder statt und ich bin jetzt schon ziemlich aufgeregt, wenn ich daran denke. Dieses mal haben wir 2 für Kleinmachnower völlig unbekannte Sounds eingeladen und werden das Publikum somit vor eine wirklich schwere Enstcheidung stellen.

An der Vorbereitung und Durchführung sind die Jungs von Snobb Sound (Gewinner des Vorjahres und inzwischen Residents im Affen) maßgeblich mitbeteiligt und dafür bin ich Byxe und Bastai sehr dankbar. Weiterhin würde die Sache nicht ohne die finanzielle und logistische Hilfe der JFE Kleinmacnow und natürlich des Affenclubs stattfinden. Kosta hat uns wieder mal ein Augenschmauss von einem Flyer gebaut, welcher die Tage auf dickem Papier unter die Leute kommt.
Erscheint zahlreich!


Concretepressure (Wismar) VS Cobrasound (Berlin)

Sonntags-putz-Soundtrack

| No Comments | No TrackBacks

Bis jetzt hat mir jeder Song ausgesprochen zugesagt. Die mardi grass.bb wurde natürlich mal wieder 2 Wochen zu spät entdeckt um jene Live zu sehen. Ich steh auf sowas, gute Laune mit Tiefgang.

mardigrass.bb website

danke isa!

An wen erinnert mich der kleine Scheißer bloss?

via kox

scratch - itchn doku

| No Comments | No TrackBacks

ich weiß, aalt, aber ich hatte es noch nich gebracht und auch noch nicht gesehn! also hier:

via selbst ergoogelt

Comfortfit ist das Blog von Comfortfit(myspace) und Randvoll mit Releases und Mixen von, mit, über und durch den jungen Mann der das Alles alleine zu sein scheint. Ab heute im Feedreader und am aussaugen.
comfort_screensh.jpg

thx danizio!

diesen donnerstag

| No Comments | No TrackBacks

Die prototypen treffen sich am Donnerstag im Quartier fefi. Mehr info auf der offiziellen Webseite:

prototypen.com/familie/betriebstreffen_herbst_08

betriebstreffenHerbst08_flyer.jpg

super sache das:
Hier wa.
id050_frontcover_mittel.jpg

im Gulli gefunden

Der fleißige Arne hat auf seinem Blog Ascene eine feine Auswahl an DJ Mixen zusammengestellt. house.dubstep.drum´n bass. Das lad ich mal und sag danke.

We call it Techno

| No Comments | No TrackBacks

Die Doku "we call it techno" ist wieder auf Google Video. Mal sehn wie lange diesmal.

Die beiden mögen sich, das sieht man sofort.

thx José

Enter the Dj

| No Comments | No TrackBacks

Ein Kurzfilm über ein old fashion Vinyl DJ, welcher kurzzeitig von einem japanischem Hightekt Festplatten Selecter abgelöst wird und sich am Ende doch behaupten kann. Sehr witzig, sehr nah am heutigen Geschehen. Ritchie Hawtin vs. Gilles Peterson quasi.

via Dee Jay Master Quest

Flying Lotus on Radio 1 BBC

| No Comments | No TrackBacks

Unglaubliche Selection, der pure Wahnsinn, eine Scheibe fetter, kranker, genialer als die nächste, auf der Myspaceseite findet man ein Verweis zu dieser http://www.megaupload.com/?d=VSR24FW5 Url.
Danke Jozsef!

boemtjak & soi again

| No Comments | No TrackBacks

Ich komme einfach nicht drüber weg, was die für ein geilen Output haben, die beiden sind meiner Meinung nach Twin&Cunningham von morgen, äh heute. Wenn die mal in die Stadt kommen muss ich dahin. Ausserdem fällt mir dazu noch was ein. Neulich gab es mal ne Diskussion über elektronische Musik und Wo da der Content/die Message bleibt. Ist doch voll logisch! Übers Video kommt der Content bzw. bei diesen Herren auch in der Audiospur mit verwurschtelt.



"Silent" and "Soss" by Boemtjak&Soi from boemtjak on Vimeo.

Fetter Scheiß

| No Comments | No TrackBacks

Ich habs grad noch 2 mal gehört/gesehn und muss es bringen:

boemtjak vs soi, a preview of our live set from boemtjak on Vimeo.

Auch wenn ich in letzter Zeit ziemlich viele Beiträge von den blog.rebellen "kopiere".

Die Nummer im Player, schnelles Auto und freie Bahn sind ne gefährliche Mischung.

we call it Techno

| No Comments | No TrackBacks

Unter der ersten Hälfte der relativ neuen Doku we call it techno, welche bei google video für nen halben Tag zu sehen war. Gibt es bei Nerdcore ein ausgewachsenen Flamewar über Techno, die eine Seite (Robert) sagt das es sich dabei um Musik für KFZ-Mechaniker handelt, die andere Seite (der Rest) ist sich ziemlich sicher, dass dem nicht so ist.

Eigentlich bräuchte jedes Radio nochn paar mehr Regler.

via oobject

Jetz isses soweit. Dieses Video löst grad alles auf. Man stelle sich vor das eine Band in 100 Städten zugleich spielen kann. Das wars dann mit dem verficktem Businessmodell.

ganz dickes via fALk

So eine geile Doku! Noch nie gehörtes Zeug noch dazu. und überhaupt.


via kfmw

Eine Kompilation mit dope beats und auch mit Rap-Gesang veranlassen mich euch das nicht vorzuenthalten. Ganz frei zum download - because best things are free !
iD.046
iD.EOLOGY - because best things are free (Edition Hiphop)

id046.png

via ascene

Dubclub Berlin

| No Comments | No TrackBacks

Mein neuer Lieblingsclub und ich war noch nicht mal da. Ich werd einfach nachträglich in mein Kalender eintragen das ich da war. hä?. ejal. Jedenfalls bin ich seit etwa 4 Monaten im totalen Dubfieber alle Genres zu jeder Zeit, vielleicht weil ich dabei auch immer ein bisschen an Gibson´s Weltraumrastas denke.

dubclub.png

dubclubberlin

hat mir gestern Slecta Motek geflüstert.

perfectbeat.png
Auf newmixes.com kann man gefühlte 74 Millarden Worldwide Sendungen in gutem mp3 Format abstauben. danke Arne!

Nein? Zum Glück gibts da ja das Werk, die mischen euch das, spielen live im Radio und veröffentlichen das mal eben im Internet.

Zu später Stunde in der Nacht von Sa-> So im Affen. Supermucke drauf, keine Hinweise, welche Aufschluss über den Inhaber liefern. Er/Sie möge sich melden.

Ganz wunderbare Musik

| No Comments | No TrackBacks

kommt dieser Tage mal wieder vom Karftfuttermischwerk mit dem Netaudio Mixtape VI hat der werte Herr Kollege mal wieder seine Such-, Mix-, und Geschmackskillz bewiesen. Laden und träumen, am besten mit einem dampfenden Kaffee.

Das die Vorband beim Christian Prommer Konzert Neil Cowley Trio heißt und mich mit live Piano Drum´n Bass weggeblasen hat, besser reinhören kann man jedoch leider auf der myspace Seite.

killercola.jpg


Klar, irgendwer muss ja soone Tour bezahlen, aber seine Seele an den Teufel verkaufen??
Der Hammer: Wir verlosen 5x2 Tickets. E-Mail mit dem Stichwort »Theo aus Lodz« an uns schicken und gewinnen. DJ-Culture mit Theo Parrish, Robert Owens, Omar S am Freitag im Engelbrot


der großartige Disrupt mit samurai showdown und last blade und noch eine Veröffentlichung zusammen mit Mikey Murka, ein 6 Track mp3 Dingen zum kaufen oder online im Jahtari Player komplett hören.